Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Schwerer Unfall bei Neumünster
Lokales Segeberg Schwerer Unfall bei Neumünster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 25.06.2013
 Der Schaden des PKW konnte bis jetzt noch nicht ermittelt werden.  Quelle: Thomas Nyfeler
Anzeige
Neumünster/Rickling

Der Fahrer des verunglückten Toyota Yaris aus Schleswig wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. Fast 100 Meter schlitterte der Wagen über Randstreifen bevor er in den Graben rutschte, sich danach überschlug und am Ende auf dem Feld von einem Zaun gebremst wurde.

Der Fahrer wurde vorsorglich mit dem Rettungswagen und dem zuständigen Notarzt in das Krankenhaus von Neumünster gebracht. Die alarmierte Feuerwehr unterstütze den Rettungsdienst. Die Polizei ermittelt in der Unfallursache. Der Schaden des PKW konnte bis jetzt noch nicht ermittelt werden. Thomas Nyfeler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Frauen aus Bebensee ziehen gemeinsam eine 72-Jährige, die beim Baden einen gefährlichen Schwächeanfall erlitt, wieder an das Ufer.

24.06.2013

Eine Krankenschwester hat vergessen die Temperatur des Badewassers zu prüfen und dadurch eine bewegungsunfähige schwerstbehinderte Patientin verbrüht: Die 55-Jährige war mit einem mobilen Lift in das Badewasser gesenkt worden.

24.06.2013

Mitunter entwickeln behördliche Vorgänge eine gewisse Eigendynamik, sind nicht mehr aufzuhalten, obwohl die betroffenen Parteien wissen, dass sie ja eigentlich um Peanuts streiten.

Ursula Kronlage 24.06.2013
Anzeige