Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg HSV-Scouts sichten beim „Tag der Talente“
Lokales Segeberg HSV-Scouts sichten beim „Tag der Talente“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 28.09.2018
„Tag der Talente, 2018“: Die HSV-Talentspäher sichten am Sonntag. Henri war im vergangenen Jahr dabei. Quelle: HILTROP
Bad Segeberg

Das wird eine aufregende Sache für die Kicker-Knirpse aus dem LN-Verbreitungsgebiet: Am Sonntag ist der „Tag der Talente“. Wer wird der neue Fiete Arp? Die Scouts der regionalen HSV-Talentgruppe Nord stehen zur Sichtung bereit. 60 junge Fußballer, leider kein Mädchen, aus den Jahrgängen 2010 und 2011 sind in den vergangenen Wochen angemeldet worden. Eine gute Gruppe, mit deren Größe man so gerechnet habe, sagt Chefscout Thomas Nagel.

Mut, Willen, mentale Stärke und Teamgeist sind wichtige Kriterien für erfolgreiches Fußballspiel. In einem Turnier werden ihre Spielfreude, Technik und Geschicklichkeit von den Talentspähern unter die Lupe genommen. Dafür wird es ein Miniturnier geben.

Um einen Eindruck von der Arbeit in der Talentgruppe zu geben werden einige der jüngsten Nachwuchsspieler aus der Talentgruppe dabei sein, die bereits regelmäßig in Hartenholm trainieren. Eines der größten Nachwuchstalente aus dem Norden soll ebenfalls dabei sein. „Für ihn interessieren sich jetzt schon Vereine aus ganz Deutschland“, sagt Nagel über den 13-jährigen aus dem Kreis Stormarn.

Los geht die sportliche Veranstaltung für den Nachwuchs um 9.30 Uhr im Eintracht-Stadion in Bad Segeberg (Burgfeldstraße) mit der Begrüßung und Mannschaftseinteilung. Ab zehn Uhr wird gespielt. Besucher sind herzlich eingeladen, sich möglichen HSV-Stars von morgen anzusehen. Der Eintritt ist frei. Das Ende ist für etwa 13 Uhr vorgesehen. Aber wer danach noch bleiben möchte, für den soll es die Möglichkeit geben, das Zweitliga-Lokalderby zwischen dem Hamburger Sportverein und dem FC St. Pauli via Fernsehen mitzuerleben.

Heike Hiltrop

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lange war das Hochhausgrundstück an der Gablonzer Straße ein sozialer Brennpunkt. Nach der Senioren-Wohnanlage soll dort eine stationäre Pflegeeinrichtung gebaut werden. Der Landesverein für Innere Mission investiert weitere 10,5 Millionen Euro.

28.09.2018

Bad Segebergs Bauausschussvorsitzender Wolfgang Tödt schlägt vor, die jetzige Sackgasse Parkstraße bis hin zur Hamburger Straße zu verlängern. So könnte die Kurhausstraße von Verkehr entlastet werden. Das alles sollen Experten in einem umfassenden Verkehrskonzept durchdenken.

27.09.2018

Kunst ist auch Technik, Technik ist auch Kunst: Segeberger Künstler zeigen Werke, die sich mit beidem auseinandersetzen. Acht Künstler sind dabei. Vernissage in der Villa Flath: 30. September.

27.09.2018