Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Segelflieger sind wieder startklar
Lokales Segeberg Segelflieger sind wieder startklar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:53 04.04.2016
Vorstand bestätigt (v.l.): Lars Hartwig, Jens Kröger, Thomas König, Vorsitzender Torsten Maaß. Es fehlt Werner Schmidt.
Wahlstedt

 In der Deutschen Streckenflugmeisterschaft konnten drei erste Plätze verzeichnet werden, und Stefan Delfs (Kellinghusen) siegte bei der Deutschen Meisterschaft in der Clubklasse. Deshalb wird er dieses Jahr als Mitglied der Nationalmannschaft an der Weltmeisterschaft teilnehmen. Der Vorsitzende Torsten Maaß erinnerte aber auch an den tödlichen Absturz von Ullrich Schwarz im Mai. Der 67-Jährige war viele Jahre Vorsitzender des Wahlstedter Vereins gewesen. Er habe bei den Steckenfliegern eine große Lücke hinterlassen, so Maaß.

Vorstand bei Jahresversammlung bestätigt — 20000 Kilometer in 2015.

Die Finanzlage des Vereins bezeichnete Maaß als noch ausgeglichen, aber mehrheitlich wurde eine moderate Gebührenanpassung beschlossen. Der Vorstand bleibt unverändert mit der Wiederwahl des 3. Vorsitzenden Jens Kröger aus Bad Segeberg und des Flugreferenten Lars Hartwig aus Klein Rönnau.

Auch die Sicherheitsbelehrung aller aktiven Piloten wurde absolviert. Intensiv beschäftigten sich Flugreferent Hartwig und Fluglehrer Sebastian Behlke mit den Standardverfahren, die am Flugplatz von allen Fliegern einzuhalten sind. Nur so könne die Sicherheit auf hohem Niveau gehalten werden, damit alle Starts und der Flugverkehr in der Platzrunde reibungslos verlaufen. Dem gegenseitigen aufeinander Achten wird bei den Segelfliegern eine große Bedeutung beigemessen, denn vier Augen sehen meistens mehr als nur zwei.

Auch das Verhalten bei einer Außenlandung — wenn die Thermik nicht mehr ausreicht und das Segelflugzeug auf einem Acker landen muss — wurde im Detail beleuchtet, sodass kein Stress bei der Landung in ungewohntem Gelände aufkommt.

Nun fehlt nur noch die fliegerische Praxis, um wieder über Wahlstedt in Übung zu kommen. Im Vorjahr legten die Vereinsflieger gut 20000 Streckenkilometer zurück.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!