Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Selbstverteidigung auf Japanisch
Lokales Segeberg Selbstverteidigung auf Japanisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 04.01.2018
Anzeige
Bad Segeberg

Der Aikido-Verein Segeberg bietet für Neuanfänger ab Montag, 8. Januar, einen Einsteigerkurs an. An vier Abenden lernen die Teilnehmer das aus Japan stammende Aikido als eine rein defensive gewaltfreie Selbstverteidigungskunst kennen. Die Übungen schulten gleichermaßen und beidseitig Kraft, Ausdauer, Haltung, Beweglichkeit und Geschicklichkeit, teilt der Verein mit. Die konzentriert ausgeführten Bewegungen förderten dazu die geistig/seelische Stabilität und das Selbstbewusstsein, bringen Körper und Geist in Einklang. Besonders unter dem Aspekt der Gesundheit und Fitness sei Aikido für Jung und Alt, Männer und Frauen gleichermaßen geeignet.

Aikido-Meister Hans Carstens (r.) zeigt einen Haltegriff. Quelle: Foto: Hfr

Der vierwöchige Kurs findet immer montags um 20 Uhr in der Sporthalle der Gemeinschaftsschule am Seminarweg statt. Die Leitung hat der Segeberger Aikido-Meister Hans Carstens. Mitzubringen sind langes Trainingszeug und Badelatschen. Die Kursgebühr beträgt 20 Euro und ist bei Beginn zu entrichten. Kontakt unter Telefon 04194/1515 oder im Netz auf www.aikido-segeberg.de.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Reihe Lichtspielkunst in Segeberg (Linse) läuft am kommenden Dienstag der Film „Gelobt sei der kleine Betrüger“ (ab sechs Jahren, 87 Minuten).

04.01.2018

Der formale Beschluss der Wählergemeinschaft Trabi steht zwar noch aus, aber die Mitgliedersituation ist katastrophal vor der Kommunalwahl im Mai. „Wir werden nicht antreten“, sagt Vorsitzender Bernd Wedel. Übrig bleibt als einzige politische Kraft dann nur noch die SPD.

04.01.2018

Lübeck wird in diesem Jahr 875 Jahre alt und feiert sein reiches historisches Erbe. Menschen aus aller Welt werden zu uns kommen und uns mit ihren Fragen bestürmen.

04.01.2018
Anzeige