Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Seminar: Arbeiten wie Journalisten
Lokales Segeberg Seminar: Arbeiten wie Journalisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 14.03.2018
Bad Segeberg

Vom 10. bis zum 13. Mai können sie sich an den Arbeitsstationen Schreibwerkstatt, Social Media Lab, Radio, Live TV, Fotografie und Film einen Überblick verschaffen über den journalistischen Alltag oder ihre schon vorhandenen Kenntnisse ausbauen. Prominente Gäste liefern den Jugendlichen vor Ort Inhalte für ihre Beiträge. In den vergangenen Jahren standen etwa die Band Stanfour, Schauspieler Daniel Axt und NDR-Intendant Lutz Marmor Rede und Antwort. Ein Rahmenprogramm mit Abendveranstaltungen wie einem Battle der Redaktionen oder der Aufzeichnung einer Live-TV Sendung ergänzen das Event.

Es wird von den Jugendverbänden Junge Presse Pinneberg (JPPI), Jugendpresse Schleswig-Holstein (JPSH) und der Jungen Presse Hamburg (jphh) organisiert. Kooperationspartner ist der Landesbeauftragte für politische Bildung in Schleswig-Holstein, Medienpartner ist der NDR.

Die Teilnahme kostet 35 Euro für Vereinsmitglieder und JuLeiCa-Inhaber, 45 Euro für Nicht-Mitglieder. Bildungsgutscheine können genutzt werden. In den Kosten sind Unterkunft, Verpflegung und das Seminar enthalten. Anmeldung über jugendpressefrühling.de/anmeldung.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es wäre ein herber Verlust: Die komplette Forstwirtschaft am Standort Bad Segeberg steht auf der Kippe. Die Landwirtschaftskammer prüft derzeit eine Verlagerung des Forstzentrums mitsamt Ausbildung nach Rendsburg zur Kammerzentrale. Betroffen wäre auch das BBZ.

14.03.2018

Alles deutet darauf hin, dass der Kreis nun doch seine Kommunen am warmen Geldregen teilhaben lässt, der in den vergangenen Monaten auf ihn niederging. Statt mehr Schulden zu tilgen, hat der Hauptausschuss empfohlen, die Kreisumlage um zwei Prozentpunkte zu senken.

14.03.2018

Saubere Landschaft: Hier wird gesammelt Der Wintereinbruch hat mancherorts im Kreis den Terminkalender für die traditionellen Dorfputzaktionen durcheinandergewirbelt.

14.03.2018
Anzeige