Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Sicherheit im weltweiten Netz
Lokales Segeberg Sicherheit im weltweiten Netz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:18 07.07.2017
Marlis Stagat (r., WfS) und Markus Trettin(WKS) bereiten die Zukunftswerkstatt „Unternehmen 4.0“ vor. Quelle: Foto: L. Kullack

Nicht allein WfS-Mitgliedsgeschäfte sind dazu eingeladen, sondern alle Unternehmer und auch interessierte Schüler. „Wir freuen uns, mit unseren Aktivitäten inzwischen über Bad Segeberg hinaus anzukommen“, sagt Markus Trettin von der WKS. Beginnen wird den Tag der E-Business-Lotse Heinz Rohde, der über das Thema „Gestalte den digitalen Wandel, denn Du wirst darin leben“sprechen wird.

Zweiter Referent ist der Datenschutzbeauftragte und Qualitätsmanager Dr. Uwe Nolte, der zum Thema „Cybersicherheit 4.0 – So schützen Sie sich vor digitalen Angriffen und deren Folgen“ reden wird.

Ziele von digitalen Angriffen, so WfS-Vorsitzende Marlis Stagat, seien längst nicht mehr allein die großen Unternehmen – auch der Mittelstand und der Privatbürger würden bedroht: „Das geht bis zur geklauten Identität.“

Cybersicherheit ist ein wichtiger, aber eben nur ein Aspekt der neuen Auflage der Zukunftswerkstatt, deren erste Veranstaltung im März mit 70 Teilnehmern großen Anklang gefunden hatte. Dem Verein WfS sei wichtig, allen Unternehmen klar zu machen, wie wichtig es sei, sich mit dem digitalen Wandel auseinanderzusetzen. Die Vorsitzende: „Manche Unternehmer aus dem Einzelhandel denken da in erster Linie an Online-Shops – doch das macht für die Meisten gar keinen Sinn. Wichtig sei aber, überhaupt im Netz vertreten zu sein. Für jüngere Kunden ist man sonst gar nicht existent.“

Unterstützt wird die Zukunftswerkstatt von Lehrern sowie von den Firmen Mebo, WZV, der Kreishandwerkerschaft und der Deutschen Glasfaser, die allesamt mit Ständen vertreten sind.

Anmeldungen bis zum 12. Juli per Fax unter 032 12/96 92 971 oder via E-Mail an info@wirfuersegeberg.de

 ark

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige