Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Sigrid Harder verlässt BBS
Lokales Segeberg Sigrid Harder verlässt BBS
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:20 01.07.2017

Die langjährige Vorsitzende der Wählergemeinschaft, Sigrid Harder, kehrt dem BBS den Rücken. In einem Brief an den Vorsitzenden Jürgen Niemann distanziert sie sich von der Partei. Nach jahrelanger Mitgliedschaft, davon acht Jahre als Vorsitzende, sei die Entscheidung zu kündigen „längst überfällig“ geworden. Sie könne sich mit der inhaltlichen und personellen Aufstellung des BBS nicht mehr identifizieren, schrieb sie. Die Debattenkultur der derzeitigen BBS-Fraktion verlasse die sachliche Ebene immer öfter und sei „von krawallgebürsteter Rhetorik“ geprägt. Dieses entspreche nicht mehr ihrem Verständnis von fairem Umgang und sachorientierter Kommunalpolitik. „Wir haben immer ein offenes Ohr für andere Meinungen gehabt und waren bereit, Kompromisse einzugehen. Diese Einstellung scheint dem heutigen BBS weitgehend abhanden gekommen zu sein“, teilte sie Niemann mit.

wgl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neu in der Bürgerrolle: Hans-Joachim Hecker (Kaltenkirchen), Johann Schümann (Henstedt-Ulzburg), Werner Stöwer (Gönnebek).

01.07.2017

Die städtischen Tagesstätten feiern in der nächsten Woche Jubiläum – Leiterin Monika Saggau wird verabschiedet – Eine Nachfolgerin gibt es nicht.

01.07.2017

Der Bad Segeberger Chor „Jubilate“ wird 40 Jahre alt – Sänger gaben beim Abend in St. Marien einen Einblick in ihr Repertoire.

01.07.2017
Anzeige