Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Sommerferien: Zeltlager am See für Kinder
Lokales Segeberg Sommerferien: Zeltlager am See für Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:22 21.06.2013

Mitmachen können Jungen und Mädchen ab zehn Jahren. Am Naturgelände liegt ein See, auch Surfbretter gibt es dort, ebenso einen mehr als ein Kilometer langen Barfußpfad. Informationen und Anmeldung bei Susanne und Holger Hövermann, Telefon 041 92/67 90, www.kiwebu.de Mittsommerfest im Erlebniswald

Trappenkamp — Im Erlebniswald Trappenkamp wird am morgigen Sonntag, 11 bis 18 Uhr, wieder ein Mittsommerfest gefeiert. Bei Musik und Tanz werden die längsten Tage des Jahres mit der gesamten Familie draußen verbracht. Es gibt einen schwedischen Mittsommerbaum auf der großen Wiese vor dem Waldhaus, um den die Kinder tanzen können, dazu viele Aktivitäten. Rund um den geschmückten Baum bauen die Karl-May-Spiele ein Indianerlager auf, die Förster des Erlebniswaldes veranstalten Bastelaktionen.

Raku-Brand im Werkstattmuseum

Trappenkamp — Töpfermeister Gerd Plöger aus Grabensee präsentiert am Sonntag, 30. Juni, von 11 bis 16 Uhr im Werkstattmuseum der Schmiede Tischler, Hermannstädter Straße 27, in Trappenkamp, Raku-Brand unter dem Motto „Ein Spiel mit dem Feuer“. Gleichzeitig können Ausstellung und Schmiede besichtigt werden.

Freisprechung für Landwirte

Wensin — Die Landwirtschaftskammer spricht am Donnerstag, 27. Juni, im Alten Speicher Wensin die jungen Landwirte frei. Beginn ist um 19 Uhr. Nach einem Festvortrag werden Zeugnisse und Auszeichnungen überreicht.

Spaziergänge für Trauernde

Bad Segeberg — Der Hospizverein lädt für Sonnabend, 29. Juni, Trauernde zu den „Ge(h)zeiten in der Natur“ ein. Treffpunkt ist um 15 Uhr, Kirchplatz 1, die Rückkehr wird gegen 17.30 Uhr sein. Begleitet wird der Spaziergang von Maren Marquardt und Birgit Tepe (Hospizverein Segeberg). Es sollten feste Schuhe angezogen werden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Trotz SPD-Mehrheit brauchte der alte und neue Bürgermeister einen zweiten Durchgang für seine Wiederwahl.

21.06.2013

Der NDR drehte gestern im Bad Segeberger Museum für seine Reihe „Fundstücke“.

21.06.2013

Lag es am Regen? Oder an der Karl-May-Generalprobe? Egal, die Stadt war gestern Abend wie leergefegt; Geschäftsleute und Mitarbeiter warteten vergeblich auf Kunden.

21.06.2013
Anzeige