Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Sommerserenade mit Bläsern statt Streichern
Lokales Segeberg Sommerserenade mit Bläsern statt Streichern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 21.09.2016
Gelungenes Konzert: das Kammermusikensemble des Marinemusikkorps Kiel unter Leitung von Friedrich Szepansky. Quelle: Hiltrop

Kirchliche Sonaten, Gebrauchsmusik. Stückchen, die einst als Lückenfüller für den Gottesdienst gedacht waren, „hergerichtet für unseren Klangkörper“, kündigte Friedrich Szepansky Mozarts Sonate Nummer 14 an. Daraufhin füllte sich St. Marien mit hörenswerter Musik. Zum fünften Mal in der Sommerserenade (zum 26. Mal überhaupt) war das Kammermusikensemble des Marinemusikkorps Kiel unter Leitung des Fregattenkapitäns Szepansky in Bad Segeberg zu Gast. Mit Händel zum Auftakt, über Mozart, Brahms, Homilius, Reger und andere spannte sich der Konzertbogen des Benefizkonzerts von Lions Club Segeberg-Siegesburg und Förderkreis Kirchenmusik.

Bläser statt Streicher – meisterhaft, wie kaum ein anderer verstehe Szepansky es, die Aufgaben in den Stücken neu zu setzen, so Kantor Andreas Maurer-Büntjen. Also das Musikmanuskript für andere Instrumente zu übersetzen. Maurer-Büntjen selbst übernahm die Orgel, etwa für Max Regers „Fantasie und Fuge in d-Moll“. „Man muss sich Klängen öffnen. Für mich eines der größten Werke für Orgel“, kommentierte Szepansky. Neben Orgel bekamen auch Klarinette, Bass und Piccolo-Trompete ihren klangvollen Raum. Das Mittelschiff hingegen war mit nur knapp 100 Besuchern eher dünn besetzt.

hil

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ole-Christopher Plambeck fordert Maßnahmen gegen die giftigen Pflanzen – Sie wachsen zu lassen, habe nichts mit Naturschutz zu tun.

21.09.2016

Der Fischer und Meeresforscher, der Leuchtturmwärter und der Strandpolizist – sie alle haben eine Flaschenpost gefunden, aber meist nicht geantwortet.

21.09.2016

Veranstalter Ralf Schaffer will die Reihe 2017 fortsetzen – Termine gibt es schon.

21.09.2016
Anzeige