Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Spaziergänger finden verlassenen Unfallwagen an der K 52
Lokales Segeberg Spaziergänger finden verlassenen Unfallwagen an der K 52
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:37 18.07.2016
Einsatzkräfte fanden am Sonntagmorgen nur den verlassenen Unfallwagen vor. Die genauen Umstände sind noch nicht geklärt. Quelle: Nyfeler

Zu einem ungewöhnlichen Unfall auf der K 52 zwischen Trappenkamp und Rickling wurden die Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst am Sonntagmorgen gegen 8.30 Uhr gerufen.

Fußgänger hatten einen auf dem Dach liegenden Pkw im Gehölz neben der vielbefahren Straße entdeckt und den Notruf gewählt in der Annahme, die Insassen seien verletzt.

Doch die herbeigeeilten Rettungskräfte fanden einen leeren Wagen vor. Der Motor war bereits kalt, die Nummernschilder abgeschraubt. Die Einsatzleitung an der Unfallstelle vermutete, dass sich der Fahrer selbst befreien konnte und womöglich versucht hat, Spuren zu verwischen, um den Unfall zu vertuschen.

„Das muss jetzt ermittelt werden“, sagt Silke Westphal gestern auf LN-Nachfrage. Der Fahrer des Wagens habe sich am Sonntag selbst bei der Polizei gemeldet. Er sei auch der Fahrzeughalter, den die Polizei bereits ermittelt hatte, so die Polizeisprecherin. „Es nützt nichts, nur die Kennzeichen abzuschrauben.“ Ob der Fahrer die Kennzeichen selbst entfernt hat oder jemand anderes, das müsse erst noch geklärt werden, genau wie die genauen Umstände des Unfalls – ob zum Beispiel Alkohol im Spiel war. Bisher habe sich der Fahrer – ein Mann aus dem Kreis Segeberg – nicht weiter zum Unfall geäußert, außer, dass er einen Schreck bekommen habe und deshalb den Unfallort verlassen habe, ohne weitere Schritte einzuleiten.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Hilfe eines aufmerksamen Zeugen erwischte die Polizei in der Nacht zu gestern drei mutmaßliche Reifen- und Fahrraddiebe.

18.07.2016

Kindervogelschießen: Siegerin stand erst kurz vor 20 Uhr fest – Nur 700 Teilnehmer.

18.07.2016

Service-Clubs sammelten auf der Promenade 1000 Euro für die Kreismusikschule - Sozial schwache Familien sollen davon profitieren.

18.07.2016
Anzeige