Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Spende per Knopfdruck
Lokales Segeberg Spende per Knopfdruck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 01.12.2016
Flaschenpfand per Knopfdruck spenden: Claudia Wittorf und Karen Callsen sind gespannt auf die Resonanz der Kunden. FOTO: S. DOMANN

Seit einigen Jahren gibt es die Spendenaktion „Pfandtastisch helfen!“. Kunden der Edeka-Märkte in Bad Segeberg, Sülfeld und Trappenkamp können ihren Pfandbon in eine Spendenbox werfen und so Jugendprojekte von Pro Familia unterstützen. Der Sülfelder Edeka-Markt Wittorf geht nun einen neuen Weg.

Im Zuge der Erweiterung wurde ein neuer Pfandautomat installiert, bei dem die Kunden nun per Knopfdruck entscheiden können, ob sie ihr Pfandgeld spenden möchten oder nicht. „Es gibt die Funktion Spenden oder Bon ausdrucken“, sagt Marktinhaberin Claudia Wittorf. Das neue System vereinfache Kunden das Spenden. Kein Bonausdruck, kein Einwerfen in die Pro-Familia-Box. „Auch für uns ist das eine Zeitersparnis“, so Claudia Wittorf. Allerdings sei es sehr beeindruckend gewesen, ein dickes Bündel Bons in der Hand zu halten. Nun wird am Ende jeden Monats automatisch der gespendete Beitrag dem Konto von Pro Familia gutgeschrieben.

Seit Jahren wird das Geld für die sexualpädagogische Arbeit genutzt. „Ein Frau-Mann-Team geht in die Schulen und spricht überwiegend mit Achtklässlern über die Themen Liebe, Sex, das erste Mal“, sagt Karen Callsen, Leiterin der Pro-Familia-Beratungsstelle in Bad Segeberg. Im vergangenen Jahr gab es 41 Veranstaltungen. „Wir haben mehr Anfragen, als wir abarbeiten können“, berichtet die Leiterin.

Viele Teenager seien verunsichert. Was sei normal, was nicht? In den Medien werde ständig darüber berichtet. „Die Jugendlichen sind einem großen Druck ausgesetzt, was sie auf dem Gebiet machen können und sollen“, sagt Karen Callsen. Hilfe, Rat und Information bekämen die Schüler in Gesprächen mit dem Frau-Mann-Team.

„Wir sind sehr gespannt, wie die Spendentaste angenommen wird“, betonen die beide Frauen. Ende der Woche ist die neue Software installiert, dann kann per Knopfdruck gespendet werden. sd

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Segeberg Bad Segeberg - Tauchen zum Testen

Die Tauchsportgemeinschaft Bad Segeberg bietet wieder ein „Schnuppertauchen“ an. Es sei eine gute Möglichkeit, das Angebot des Vereins kennenzulernen.

01.12.2016

Die BBS-Fraktion setzte sich im Bauausschuss durch – Skater-Anlage: Noch ist alles offen.

01.12.2016

Im Aqua Fun in Wahlstedt wird vom 9. bis zum 11. Dezember eine sogenannte Schwitzhütte aufgebaut.

01.12.2016
Anzeige