Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Spielhalle überfallen: Keine Beute für die Täter
Lokales Segeberg Spielhalle überfallen: Keine Beute für die Täter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 06.06.2016

Nach einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Spielhalle im Norderstedter Stadtteil Garstedt sucht die Polizei jetzt nach den beiden flüchtigen Tätern.

Die zwei in dunkle Schals gehüllten Männer hatten am Sonntag kurz nach 18 Uhr die Spielhalle in der Tangstedter Landstraße betreten. Sie bedrohten einen Mitarbeiter mit einem Messer und forderten die Herausgabe des Geldes. Da sich aber nichts in der Kasse befand, flüchteten die Räuber ohne Beute zu Fuß in eine gegenüberliegende Grünanlage, heißt es in der Mitteilung der Polizei weiter. Eine umgehende Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief erfolglos. Die beiden Männer sollen zwischen 16 und 20 Jahre alt und etwa 1,75 bis 1,85 Meter groß sein. Beide trugen Turnschuhe und graue Jogginghosen (die eine Hose hatte einen grünen Grasfleck im Gesäßbereich). Einer der Männer trug einen roten, der andere einen schwarzen Kapuzenpullover. Die Ermittlungen führt die Kripo in Norderstedt, die unter Telefon 040/52 8060 zu erreichen ist.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der Rettung eines vier Monate alten Mädchens aus einem parkenden Auto am Freitag (die LN berichteten) hat die Polizei bislang noch keine Erkenntnisse darüber, ...

06.06.2016

Mehrere Biker verunglücken in Rickling und Henstedt-Ulzburg – Polizei sucht Verursacher einer Ölspur.

06.06.2016

Hinterbliebene des 25-Jährigen Henner reagieren mit Unverständnis auf die Aufforderung der Schule am Burgfeld, Erinnerungskreuze zu entfernen. Jetzt soll das Kreuz noch eine weile stehenbleiben.

07.06.2016
Anzeige