Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg St. Marien: Benefizkonzerte für den Orgelneubau
Lokales Segeberg St. Marien: Benefizkonzerte für den Orgelneubau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:54 05.12.2017
Seit langem steht fest: Die rund 150 Jahre alte Marcussen-Orgel von St. Marien ist nicht mehr zu retten. Zinnfraß bohrt sich durch einige Pfeifen, manch Taste bleibt beim Anschlag stumm, die Elektrik: bedenklich. Quelle: Fotos: Hil/hfr
Anzeige
Bad Segeberg

Für eines seiner im Laufe von über zwei Jahrzehnten schon traditionell gewordenen Gastspiele tritt das Marinemusikkorps Kiel unter der Leitung von Fregattenkapitän Friedrich Szepansky den Weg nach Bad Segeberg an. Auf Einladung des Segeberger Lions-Clubs Siegesburg in Kooperation mit der Kirchengemeinde und dem Förderkreis Kirchenmusik erwartet die Besucher am Donnerstag, 14. Dezember, in St.

Eine Adventszeit voller Musik verspricht das Kirchenmusikprogramm von St. Marien für die kommenden Wochen. Mit dem Marinemusikkorps Kiel und einem Konzert, zu dem der Trompeter Michael Ohnimus einlädt, gibt es gleich zwei Veranstaltungen zugunsten einer neuen Orgel.

Marien ein festliches Benefizkonzert – zugunsten von sozialen Hilfsprojekten der Lions und für den Orgelneubau in der romanischen Backsteinbasilika.

Zum Ausklang des Lutherjahres ist das Programm musikalisch ausgerichtet auf den großen Reformator des 16. Jahrhunderts. So werden unter anderem bearbeitete Luther-Choräle von Samuel Scheidt, Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn Bartholdy zum Besten gegeben. Das Weihnachtskonzert beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt beträgt 12 Euro. Karten sind an der Abendkasse, aber auch in der Buchhandlung „Druckwerk“ zu bekommen.

1,2 Millionen Euro kostet der Orgelneubau, für den sich der Kirchengemeinderat die Firma Winterhalter, allen voran Orgelbauer Claudius Winterhalter aus Oberharmersbach bei Offenburg, ausgeguckt hat.

Mit dem Trompeter Michel Ohnimus aus Hamburg, der gemeinsam mit Kantor Andreas Maurer-Büntjen ein musikalisches Feuerwerk verspricht, erwartet die Segeberger ein weiteres Konzert, mit dem der Orgelneubau unterstützt werden soll. Terminiert ist der musikalische Jahresausklang für Sonnabend, 30. Dezember. Bei einem Glas Sekt (im Preis inbegriffen) soll der Abend ausklingen. Beginn ist um 18 Uhr, der Eintritt beträgt 12,30 Euro. Kinder zahlen in Begleitung Erwachsener nichts.

Wer zwischen den Benefizkonzerten festliche Musik bei freiem Eintritt genießen möchte, dem sei der Sonnabend, 9. Dezember, ans Herz gelegt, an dem der Gospelchor Segeberg einen klangvollen Advent für und mit den Besuchern von St. Marien gestaltet. Neben Gospelmusik gibt es Weihnachtsmusik. Mit der „Marienvesper“ von Claudio Monteverdi präsentieren Bachchor, Kammerchor und das Segeberger Sinfonieorchester am Sonnabend, 16. Dezember, ab 17 Uhr das älteste Oratorium der Musikgeschichte. Der Eintritt beträgt zwischen 8 und 18 Euro. Zu bekommen sind Karten in der Buchhandlung Druckwerk und unter www.kirchenmusik-segeberg.de.

Spendenbarometer steigt

Aus Konzerten und Pfeifenpatenschaften (sie liegen für eine Pfeife zwischen 50 und 5000 Euro) sowie anderen Zuwendungen sind bisher 216319 Euro für eine neue Orgel zusammengekommen, das zeigt das Spendenbarometer. Solange das neue Instrument noch nicht gebaut ist, muss das alte weiter seinen Dienst tun. Darum kümmert sich Winfried Schulz um die hinfällige Technik.

Wer den Orgelbau unterstützen möchte der kann dies auch direkt über den Förderverein Marienkirche tun. Konto/IBAN: DE98 2305 1030 0510 7730 70 bei der Sparkasse Südholstein.

hil

Heike Hiltrop

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rettungsdienst die Zweite: Am Donnerstag soll der Kreistag erneut über die Kündigung der bisherigen Verträge sowie den Wechsel zur RKiSH abstimmen. Für die Verwaltung ist alles klar, nicht so für das Rote Kreuz und den Verein KBA, die vor dem Schritt warnen.

05.12.2017

Bücher, Lieder und Anleitungen für die Weihnachtsbäckerei – Start ist am 7. Dezember.

05.12.2017

Der Kreis Segeberg sucht Familien, Paare und Einzelpersonen, die in ihrem Haushalt Pflegekinder vorübergehend, längerfristig oder unbegrenzt aufnehmen möchten und können.

05.12.2017
Anzeige