Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Staatsanwaltschaft lobt Belohnung für Hinweise aus
Lokales Segeberg Staatsanwaltschaft lobt Belohnung für Hinweise aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:52 17.09.2013
Anzeige
Oersdorf

Nach dem Raubüberfall auf ein Ehepaar in Oersdorf am 28. August gegen 4 Uhr morgens (die LN berichteten) hat jetzt die Bezirkskriminalinspektion in Kiel in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Kiel die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Durch die Staatsanwaltschaft sind mittlerweile 1500 Euro Belohnung für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat führen, ausgelobt worden. Die Ermittler haben in Oersdorf auch ein Fahndungsplakat aushängen lassen. Die Beamten haben folgende Fragen:

• Wer hat im Bereich Kaltenkirchener Straße / Grenzweg / Am Sandberg vor oder nach der Tat auffällige Beobachtungen gemacht?

• Wem sind dort verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen?

Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Kiel unter der Telefonnummer 0 431/160 33 33. Zeugen können sich aber auch bei jeder anderen Polizeidienststelle melden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Überraschend war Ulrich Pommerenke nach zwölf Jahren von seinem Führungsamt zurückgetreten.

16.09.2013

Vor 120 Zuhörern erläuterten Innenminister Andreas Breitner und Bad Segebergs Polizeiführung gestern die Zusammenlegung der beiden Polizeistationen.

16.09.2013

Mit roter Farbe sind die Positionen markiert, an denen die Fundamente gegossen werden. Riesige Baumstämme müssen für den Teamtower im Erlebniswald Trappenkamp verankert werden.

16.09.2013
Anzeige