Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Stadt hofft auf Zuschüsse für Obelisk-Rettung

Bad Segeberg Stadt hofft auf Zuschüsse für Obelisk-Rettung

38 000 Euro zur Sanierung des bröckelnden Denkmals sind noch nicht freigegeben.

Voriger Artikel
16. März: Henstedt-Ulzburg wählt einen neuen Bürgermeister
Nächster Artikel
Großfeuer zerstört Stallgebäude - Ferkel und Hühner verbrannt

Unscheinbares Denkmal, aber mit großer landesweiter Bedeutung: der Rantzau-Obelisk.

Quelle: Foto: Spreer

Bad Segeberg. Landesweit hat er große Bedeutung, doch in der Stadt nimmt kaum einer Notiz von ihm: Bad Segebergs Rantzau-Obelisk von 1590 an der Hamburger Straße, eine Sandstein-Stele, ist der Stadt historisch bedeutsamstes Denkmal. Heinrich Rantzau, Statthalter des dänischen Königshauses in Schleswig und Holstein, ließ ihn einst zu Ehren des 1588 verstorbene Königs Friedrich II bauen. Nun berieten die Stadtvertreter, wann die Restaurierung für das verwitternde und bröselnde Zeugnis alter Zeit erfolgen soll.

Gutachterin Stephanie Silligmann war aufgefallen, dass Segebergs Obelisk nicht einmal auf der Homepage der Stadt erwähnt werde. Laut ihren Untersuchungen befindet sich das Bauwerk in einem „schlechten Erhaltungszustand“, es bestehe „dringender Handlungsbedarf“. Ein Statiker kommt zu dem Ergebnis, dass die Standsicherheit des acht Meter hohen Denkmals „mittelfristig“ gefährdet sei. Eine Restaurierung würde über 38 000 Euro kosten. Eigentlich ist das keine Riesensumme, die die Stadt für ihr ältestes Kleinod hinblättern müsste. Und doch wirkten die Stadtvertreter nicht gerade motiviert angesichts der schlechten Haushaltlage. Einige Politiker stimmten für den Antrag von Wolfgang Juhls (CDU, die Restaurierung zu verschieben. Juhls wollte erst abwarten, „ob es Fördergelder gibt.“ BBS-Fraktionsvorsitzender Heino Pfeiffer hingegen plädierte dafür, die Maßnahme in den Haushalt 2014 aufzunehmen, aber die veranschlagten 38 000 Euro zur Sanierung des Obelisken erst freizugeben, wenn Fördermittel gewährt werden. „Steht das Geld nicht im Haushalt, gibt es keine Zuschüsse.“ Annelie Eick (Grüne) rief dazu auf, Sponsoren zu suchen. Vorher sollte man die Maßnahme gar nicht ins Auge fassen.

Also auf die lange Bank schieben und warten, bis Einsturzgefahr besteht? Bauamtsleiterin Antje Langethal wies darauf hin, dass Landesmittel hier erst dann genehmigt würden, wenn die Maßnahme im Haushalt aufgeführt sei. Immerhin werde das Denkmal als landesweit bedeutsam eingestuft. Das nährt Hoffnung auf finanzielle Hilfe. Bürgermeister Dieter Schönfeld gab noch den Hinweis, lieber spätere überplanmäßige Ausgaben zu vermeiden und das Thema gleich anzugehen. Anders CDU-Fraktionsvorsitzende Petra Kröger (CDU): „Wenn die Sicherungsmaßnahmen jetzt nicht gemacht werden müssen, dann könne wir damit auch warten.“ Ihr SPD-Kollege Joachim Wilken-Kebeck, wollte es nicht auf die lange Bank schieben. Dafür gab es im Rathaus auch eine Mehrheit. Jetzt müssen sich nur Fördertöpfe und Sponsoren finden, dann kann Bad Segebergs vergessenes Denkmal saniert werden.

„Steht das Geld nicht im Haushalt, gibt es keine Zuschüsse.“
Heino Pfeiffer, BBS

Wolfgang Glombik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeberg
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Karl-May-Spiele

Nachrichten zu den Karl-May-Spiele am Kalkberg in Bad Segeberg.

Kinokritik

Kurz und knapp erklärt, ob sich ein neuer Film lohnt oder nicht.