Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Stadtfestsonne vertrieb dunkle Wolken

Bad Segeberg Stadtfestsonne vertrieb dunkle Wolken

Gelungener Auftakt am Freitagabend und fast durchgehend bunte Vielfalt am Sonnabend. Heute geht das große Fest mit Flohmarktständen in der Innenstadt weiter. Zum Abschluss gibt es Shanty- und Countrymusik.

Voriger Artikel
Der Wilde Westen reicht bis Seth
Nächster Artikel
Blutsbrüder jubeln über super Saison

Von einzelnen Schauern ließen sich die Stadtfestbesucher am Sonnabend nicht abhalten. Sobald die Sonne die Wolken hinter sich gelassen hatte, strömten sie in die Innenstadt.

Quelle: Fotos: Petra Dreu

Bad Segeberg. Nach einem gelungenen Auftakt am Freitag verdunkelten am Sonnabend ab und an dicke schwarze Wolken den Segeberger Stadtfesthimmel. Am frühen Abend jedoch hatte die Sonne die Oberhand und machte Lust auf mehr Stadtfest.

Bunte Vielfalt gab es auf der Kirchstraße, am Marktplatz und am Kirchplatz, auf dem das Kettenkarussell seine Runden drehte und Bierzeltgarnituren zum Verweilen einluden. Kulinarisches aus China, Fischbrötchen, Crêpes oder Bratwürste waren das passende Stadtfestessen, dazu gab es alkoholfreie Cocktails, aber auch solche mit einem ordentlichen Schuss Alkohol. Von Vielfalt war auf der Hamburger Straße dagegen keine Rede, denn hier hatten fliegende Händler kurzfristig ihre Stände aufgebaut. Im Programm hatten viele von ihnen die gleichen Taschen, Schuhe und Klamotten in Neonfarben oder in gedeckten Farbtönen mit Spitze.

00010d82.jpg

Von einzelnen Schauern ließen sich die Stadtfestbesucher am Sonnabend nicht abhalten. Sobald die Sonne die Wolken hinter sich gelassen hatte, strömten sie in die Innenstadt.

Zur Bildergalerie

„Das Stadtfest hier ist auf jeden fall schöner als das in Bad Bramstedt“, sagte Oliver Meyer, der mit Freunden unterwegs war. „Besonders für Kinder gibt es hier viel. Das finde ich gut“, sagte der junge Mann weiter, dem zudem positiv auffiel, dass die einzelnen Stände nicht zusammengepfercht wirkten. „Es gibt überall noch genug Platz für die Stadtfestbesucher“, sagte er, während Detlef Dreessen vor der Volksbank Plattdeutsches zur Gitarre sang und das Publikum einlud, mit ihm die „Country Roads“ nach Hause zu gehen. Auf der Marktplatzbühne dagegen gab es härtere Musik „Paint“, Gewinner des NDR-Hammers 2012.

„Ich bin eigentlich nur wegen einer Bratwurst hier“, sagte Walter Meier (77) aus Goldenbek während eines Bummels durch die Fußgängerzone. „Ist doch ganz nett hier. Morgen ist Flohmarkt, dann kommte ich wieder“, sagte der Senior. Begeistert war auch Dominique, der mit seinen 13 Jahren aber schon ganz andere Interessen verfolgte: „Stadtfest ist cool. Breakdance hat mir ganz gut gefallen und die Mädchen sind hier auch klasse“, befand der Jugendliche.

Die Breakdancer, die ihm so gut gefallen haben, waren von der Tanzschule Bärenfänger und hatten auf der Marktplatzbühne gezeigt, was sie drauf haben. Was bei den Tänzern so leicht und einfach aussieht, ist Ergebnis harter Arbeit. „Es dauert lange, bis man so weit ist“, sagte Trainer Johannes Duis, der auf der Bühne nicht nur die Fortgeschrittenen sondern mit Ben Westphal (7) und Björn Koch (8) auch Anfänger präsentierte. Darüber hinaus machten auch die neu formierten „Celtic Dancer“, die regelmäßig in Klein Rönnau proben, Lust auf mehr.

Eindeutig gehört der Lions-Club zu den meist besuchten Ständen auf dem Stadtfest. „Wir haben Gewinne im Wert von mehr als 50 000 Euro“, pries Matthias Flucke die Lose der Segeberger Löwen an. Ein VW-Up lockt neben Laptops, einem Tablet-PC, dem Heimtrainer und einer Festplatte als Hauptgewinn. Den konnte gestern Nachmittag Inge Schwanck aus Bad Segeberg mit nach Hause nehmen.

Das erwartet die Stadtfestbesucher heute
Alle freien Plätze und Nischen in der Innenstadt sind heute den vielen privaten Flohmarktbeschickern vorbehalten, die bislang die Stadtfeste in Bad Segeberg ausgemacht haben.

Um 10 Uhr beginnt auf der Marktplatzbühne ein Open-Air-Gottesdienst. Ab 11.15 Uhr geht es mit den „Flutter Bat Wheeler“ weiter, die zum Kommando ihres Callers Square Dance zeigen. Ab 12 Uhr folgt die Tanzschule Bärenfänger mit verschiedenen Vorführungen der einzelnen Tanzgruppen. Die Kung Fu Schule aus Klein Rönnau gibt ab 14.30 Uhr einen Einblick in die Kampfsportart, bevor sie um 15 Uhr durch Sportspool abgelöst wird. Der Shantychor Neumünster lädt ab 17 Uhr zu einem großen Abschiedskonzert ein.

Auf der Volksbankbühne beginnt das Sonntagsprogramm um 11 Uhr mit Andrea von Rehn an der Gitarre. Die „Flutter Bat Wheeler“ zeigen an gleicher Stelle von 13 bis 14 Uhr Square Dance, während von 14 bis 18 Uhr die Band „Nashville City“ mit Countrymusik das Stadtfest ausklingen lässt. pd

Zugehört und aufgespießt
Die Anwohner der Kirchstraße hatten gestern ein Thema: Haben Sie das auch gehört? Die Frage wurde allgemein bejaht, der „Ohrenalptraum“, so eine Geschäftsfrau, war am späten Freitag nicht zu überhören gewesen. Während gutgelaunte Menschen die Wahl zwischen Zuckerwatte, Liebesäpfeln und dem Schnickschnack der Fliegenden Händler hatten, erfüllte ein „ Bumbumbum . . . bäng, bäng. Bum.

Bumbumbum. . . schäpper. Bumbum, schäpper, schäpper deding, bumbumbum“ die Straße, wummerte eine Art experimentelles Trommeln von der Bühne in Wohnungen und Büros. Zum Glück war damit nach einer Stunde Schluss.

Dann aber kam das Auftaktkonzert, allerdings war die Band mehr mit dem Soundcheck, denn mit ihrer Musik beschäftig. Und so hieß es nach einigen Akkorden für etwa 30 Minuten immer wieder „Check, check, check, Test“, „Check, check, cheeeeck, Test, Test“, „Check, check“. Darum: Dank an die Gruppe Jazz4Fun, die mit ihrem Gesang zu Saxophon und Gitarre gestern für den Auftakt entschädigte. hil

Petra Dreu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeberg
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Karl-May-Spiele

Nachrichten zu den Karl-May-Spiele am Kalkberg in Bad Segeberg.

Kinokritik

Kurz und knapp erklärt, ob sich ein neuer Film lohnt oder nicht.