Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg „Städtisches“ ist nominiert
Lokales Segeberg „Städtisches“ ist nominiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 19.08.2017

Das Städtische Gymnasium in Bad Segeberg ist für den Deutschen Engagementpreis nominiert worden. Die Schule wurde für ihr Kunstprojekt „Fluchtfetzen“, für das die Schülerinnen und Schüler Fluchterfahrungen von Geflüchteten aus der Umgebung künstlerisch verarbeitet und die Ergebnisse im Rahmen einer Ausstellung präsentiert haben, vorgeschlagen.

Bundesweit gibt es 685 Nominierte, zehn davon kommen aus Schleswig-Holstein. Vorgeschlagen wurden die Nominierten von insgesamt 232 Ausrichtern von Preisen für bürgerschaftliches Engagement. In den Themenfeldern Bildung, Soziales und Integration finden sich besonders viele Nominierte. Ob Naturschutzprojekt, Bekämpfung seltener Krankheiten oder inklusives Sportturnier – rund 65 Prozent der Nominierten setzen sich für den Nachwuchs ein.

Der Deutsche Engagementpreis ehrt herausragende Projekte, Initiativen und Personen in fünf Kategorien, die mit jeweils 5000 Euro dotiert sind. Alle anderen Nominierten treten vom 12. September bis zum 20. Oktober für das öffentliche Online-Voting um den Publikumspreis an. Die Sieger erhält 10000 Euro Preisgeld. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden bei der festlichen Preisverleihung am 5. Dezember in Berlin bekannt gegeben.

Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Preises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Generali Deutschland AG und die Deutsche Fernsehlotterie, Deutschlands traditionsreichste Soziallotterie. Weitere Informationen unter www.deutscher-engagementpreis.de

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch die Barker Kiesgrube wieder im Programm.

19.08.2017

Die Jungen Liberalen in Segeberg haben einen neuen Kreisvorstand: Robin Stahl (17 Jahre alt, Vorsitzender), Michail Kalpakidis (19, 2.

19.08.2017

Ab sofort liegt das Programm der Volkshochschule der Gemeinde Boostedt für den kommenden Herbst und Winter in allen örtlichen Banken, Geschäften sowie in der Amtsverwaltung im Bürgerbüro aus.

19.08.2017
Anzeige