Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Störung führte zu Zugausfällen
Lokales Segeberg Störung führte zu Zugausfällen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 08.06.2017
Anzeige
Bad Segeberg

Eine Störung an einer Signalanlage auf der Nordbahn-Strecke zwischen Bad Segeberg und Neumünster hat gestern zu erheblichen Behinderungen des Zugverkehrs geführt. Nach Angaben von Christiane Lage-Kress, Sprecherin der Nordbahn, fielen aufgrund dieser Störung zwei Züge um 14.37 Uhr (ab Neumünster) und 15.37 Uhr (ab Bad Oldesloe) komplett aus, bei allen anderen Verbindungen kam es bis zum Abend zu Verspätungen von bis zu 30 Minuten. Teils blieben auch die Bahnschranken entlang der Strecke länger geschlossen, wodurch sich Staus bildeten. Nach Angaben der Deutschen Bahn, die für die Gleisanlagen verantwortlich ist, suchten Mitarbeiter des Herstellers der Signalanlagen nach der Lösung des technischen Problems, das gestern am frühen Abend noch nicht behoben war.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gemeinde und Besitzer wollen weiter in gesunde Ökologie investieren.

08.06.2017

Zum landesweiten Aktionstag gibt es zwei Führungen durch besondere Gebäude in Bad Segeberg.

08.06.2017

Der Vogelschießerverein Westerrade feiert am Wochenende sein 50-jähriges Bestehen.

08.06.2017
Anzeige