Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Straßen in Bark werden saniert
Lokales Segeberg Straßen in Bark werden saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 30.06.2017

Der moorige Untergrund im „Lunden“ hat die Straße in Bark zum Absacken gebracht. Nun soll die Asphaltdecke abgefräst, der Untergrund neu aufgebaut und mit einer wassergebundenen Decke versehen werden. Das wurde auf der jüngsten Gemeindevertretersitzung bekanntgegeben. Zudem wird die Zuwegung zur Klärteichanlage erneuert und ein Wendehammer auf dem Gelände angelegt. Auch die Straßen „Am Schillersberg“ und „Birkenweg“ benötigen eine Sanierung, hier sollen Rasengittersteine verlegt und weitere Ausbesserungen vorgenommen werden. Gesamtkosten:

130000 Euro.

Kindergarten: Eltern hatten nach längeren Öffnungszeiten gefragt, doch die wird es erst einmal nicht geben, weil die Frage der Arbeitszeit der Mitarbeiter noch nicht geklärt ist. Des Weiteren benötigt der Kindergarten neues Mobiliar. Die Anschaffung wurde aber vertagt, weil geklärt werden soll, ob Zuschüsse möglich sind, erklärte Rainer Pohlmann vom Amt Leezen. Ein weiteres Problem beschäftigte die Gemeindevertreter: Ist eine Ferienbetreuung im Kindergarten für die Kinder möglich, die im September zu Schule kommen? Die Antwort: Nein. Dazu müsste die Betriebserlaubnis eines Kindergartens in die eines Hortes umgewandelt werden. Jedoch können die Schulanfänger in der Ferienbetreuung des Schulzentrums Leezen angemeldet werden.

Wahlvorstand: Zwei Wahllokale gibt es, so dass der Wahlvorstand aus 30 Personen bestehen sollte, damit es zu keinem Engpass kommt. Genau das passierte nämlich bei der Landtagswahl. Einige Wahlhelfer hatten abgesagt, was Bürgermeister Hartmut Faber ärgerte: „Wahlhelfer zu sein, ist eine Bürgerpflicht und kann nur aus besonderen Gründen abgelehnt werden.“

Für die Bundestagswahl stellten sich nun je zehn Wahlhelfer und neun Vertreter zur Verfügung.

sd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei in Norderstedt hat am Donnerstagnachmittag nach eigenen Angaben einen Fahrraddieb gestellt.

30.06.2017

Nach einem Lkw- Unfall ist die A 21 Richtung Norden bei Schackendorf gestern Morgen voll gesperrt worden.

30.06.2017

Rolf Lange war 44 Jahre für die Sparkassenkunden in Leezen da.

30.06.2017
Anzeige