Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 15 ° Regen

Navigation:
Streifzug durch Wiesen und Wald

Neversdorf Streifzug durch Wiesen und Wald

Neversdorfer Kinder und Jugendliche lernten bei der Natur-Rallye die Gegend rund ums Dorf kennen.

Voriger Artikel
100 000. Besucher bei Karl-May-Spielen kommt aus Niedersachsen
Nächster Artikel
Hoffnung auf kleines Stadtfest mit Flohmarkt und einer Bühne

Das Netz darf nicht berührt werden, sonst gibt es Strafpunkte. Jakob und Linus haben sich fürs Robben entschieden.

Quelle: Fotos: Domann

Neversdorf. Wie sieht es rund um das Dorf aus? Gibt es eine Quelle, und welche nützliche Arbeit verrichten Spinnen? 30 Neversdorfer Kinder können auf diese Fragen nun eine Antwort geben, sie haben bei der Wa-Wi-Wa-Rallye (Wald/Wild/Wasser) teilgenommen, die zum 13. Mal vom Kulturausschuss der Gemeinde Neversdorf angeboten wurde.

LN-Bild

Neversdorfer Kinder und Jugendliche lernten bei der Natur-Rallye die Gegend rund ums Dorf kennen.

Zur Bildergalerie

„Unser Ziel ist es, den Kindern die Natur rund ums Dorf zu zeigen“, erklärt Wolfgang Hagedorn. Eine neue Strecke, etwa zwei Kilometer lang in der Nähe der Autobahn 20, hatten die Ausschussmitglieder ausgearbeitet. An sechs Stationen mussten die Rallyeteilnehmer Aufgaben erfüllen. Jäger, Angler, Jugendfeuerwehr und Bürger hatten die Stationen vorbereitet, auch einige Jugendliche aus dem Dorf waren dabei.

Zum Beispiel Björn Hagedorn (15) und Hannes Krohn (16), die eine Slackline (ein an zwei Punkten befestigtes Balancierband) über einen Bach betreuten. Diese Stelle war auch für die beiden neu, und sie genossen den Tag im Wald. „Außerdem wollen wir etwas Gutes für das Dorf machen“, sagten sie. Ähnlich sah das Lisa Musehold (15). Viele Jahre hat sie wie Björn und Hannes an den Rallyes teilgenommen, nun wollte sie selbst einen Stand betreuen. „Spinnen sollten es sein, denn ich hatte dieses Spiel vor Augen“, sagte Lisa und zeigte auf eine Art Spinnennetz aus Seilen. Das sollten die Kinder durchqueren, ob auf dem Bauch robbend oder über die einzelnen Verbindungsstege hinweg kletternd – wichtig war nur, dass niemand, der sich im Netz aufhielt, die Seile berührte. Außerdem hielt Lisa einen Kurzvortrag über Spinnen und hatte Fragen vorbereitet. Die Gruppen sollten schätzen, wie hoch sich die Insekten in Deutschland stapeln würden, wenn Spinnen ein Jahr lang keine Insekten fingen, sondern diese auf den Boden fallen würden – 15 Zentimeter hoch wäre die Schicht aus Insekten.

Durch Wald und Wiesen liefen die Drei- bis 15-Jährigen, sie sprangen über breite Gräben, preschten durch hohes Brennesselgestrüpp, suchten nach Zahlen und Geocaching-Koordinaten und arbeiteten die Stationen ab. „Es macht viel Spaß“, war von den meisten Mädchen und Jungen zu hören. Und die Erwachsenen freuten sich, dass die meisten der Kinder und Jugendlichen (insgesamt sind es 70 im Ort) bei der Rallye mitmachten.

Premiere im Nachbarort

In Groß Niendorf findet am Sonnabend die erste Natur-Rallye für Kinder und Jugendliche statt. Start ist um 10 Uhr auf dem Christian-Rohlfs-Platz hinter dem Dörpshus. Teilnehmen können Gruppen von vier bis sechs Personen, die gemeinsam die Aufgaben der Rallye lösen sollen. Jede Gruppe wird von einem ortskundigen Erwachsenen begleitet. Gegen 13 Uhr soll gegrillt werden, anschließend erfolgt die Preisverleihung. Näheres auf der Internet- Seite www.großniendorf.de

Silvie Domann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeberg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Wie sollte die Bundesregierung in der Türkeipolitik vorgehen?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Karl-May-Spiele

Nachrichten zu den Karl-May-Spiele am Kalkberg in Bad Segeberg.

Kinokritik

Kurz und knapp erklärt, ob sich ein neuer Film lohnt oder nicht.