Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Studienfahrt zu Rantzaus Heimatburg
Lokales Segeberg Studienfahrt zu Rantzaus Heimatburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 18.10.2016

Zum Ende des ersten Heinrich-Rantzau-Jahres in Bad Segeberg bietet die Arbeitsstelle „500 Jahre Heinrich Rantzau“ eine Studienfahrt auf die Heimatburg des ehemaligen dänischen Statthalters in Segeberg, Heinrich Rantzau, an. Geplant ist die Fahrt auf die Breitenburg (bei Itzehoe) für Freitag, den 4. November. Die Teilnehmer bilden Fahrgemeinschaft und besichtigen dort die prächtige Gutsanlage. Ab 14 Uhr werden sie auf der Breitenburg von der Gutsverwaltung empfangen und nehmen an einer Führung durch Schlosskapelle, Bibliotheken, Rittersaal und den Spiegelsaal teil. Dazu gibt es Informationen über das Wirken von Johann und Heinrich Rantzau auf der Breitenburg. Alle Teilnehmer werden in Geheimnisse von Schloss Breitenburg eingeweiht, besichtigen die erste protestantische Kirche in Norddeutschland (mit den Sarkophagen der Burgherren) und erfahren alles Wissenswerte über die Wandlungen der Burg zum Schloss, zu dem sich die Breitenburg nach der Eroberung durch Wallenstein 1627 gewandelt hat.

Die Studienfahrt startet um 12 Uhr vom Parkplatz vor der VHS, Lübecker Straße 10a, die Rückfahrt ist für 17 Uhr vorgesehen. Die Kosten betragen sechs Euro für die Besichtigung zuzüglicher anteiliger Kosten für die Fahrgemeinschaften. Anmeldung und Kartenkauf im Museum Alt-Segeberger Bürgerhaus, Lübecker Straße 15.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer noch nicht lesen kann, der schaut sich Bücher eben an. Bilderbücher. Frieda jedenfalls hält es so. „Am liebsten die vom Drachen Kokusnuss“, betont die Sechsjährige.

18.10.2016

Die „Flaming Stars“, die Motorrad fahrenden Feuerwehrleute im Kreis Segeberg, sind mit dabei, wenn die Wahlstedter Firma „PSR Motorrad und Pkw-Technik“ für den kommenden Sonntag, 23.

18.10.2016

Ronja Trumpf ist „Sport-Bufdi“. Eigentlich Bundesfreiwilligendienstleistende, kurz eben „Bufdi“, beim Sportverein (SV) Wahlstedt.

18.10.2016
Anzeige