Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Sturmprüfung für Segebergs Altstadtlaternen
Lokales Segeberg Sturmprüfung für Segebergs Altstadtlaternen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:17 02.05.2016

Die Standfestigkeit der Altstadtlaternen ist gestern in Bad Segeberg auf den Prüfstand gekommen. Mit einem Minibagger rollte die Lübecker Firma Roch durch die Fußgängerzone, um die Standsicherheit und das Material der typischen grünen Laternenmasten mit den Kugelleuchten zu testen. „Normalerweise müssten wir das Material im Labor untersuchen auf Fehler“, sagt Dieter Suditsch. „Wir bringen das Labor an die Straße.“ Wo der Bagger normalerweise seine Schaufel hat, bedient Prüfteamleiter Christian Brückner eine Messeinheit am Ende des Baggerarms, in die der Laternenmast eingespannt wird. Mit dem Gerät wird der Mast einer sogenannten Sturmprüfung unterzogen, erklärt Suditsch. Dabei wird der Mast gedrückt und gezogen — jeweils im Verhältnis zur Oberfläche. Im Fall der Bad Segeberger Laternen mit einem Gewicht von knapp 130 Kilogramm. Wie der Mast reagiert, misst ein zweites Gerät am Fuß der Laterne. Die Messergebnisse werden in sogenannten Kraft-Weg-Diagrammen auf Brückners Laptop dargestellt. „Im Normalfall entsteht eine lineare Kurve“, so Suditsch. Dann ist alles in Ordnung. Kann der Mast die Last nicht aufnehmen, tanzen die Pünktchen in der Grafik aus der Reihe. Etwa 40 Lampen wurden überprüft.

Von nam

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Verkehrsunfall am Sonntag in Hartenholm sind zwei junge Motorradfahrer schwer verletzt worden.

02.05.2016

Russischer 40-Tonner bei Hasenmoor havariert.

02.05.2016

Nach Bauvorbesprechung kommen im Mai die Bagger.

02.05.2016
Anzeige