Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Südstadt soll grüner werden
Lokales Segeberg Südstadt soll grüner werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 20.04.2017

Die Südstadt soll grüner werden: Morgen werden drei Hochbeete am Nahversorgungszentrum des Stadtteils (Theodor-Storm-Straße 15) gemeinschaftlich bepflanzt.

„Urban Gardening“ heißt das ganze. Los geht es um 14 Uhr. Der Kleingärtnerverein Bad Segeberg gestaltet die Hochbeete im Rahmen des Projekts, das durch den Verfügungsfonds der „Sozialen Stadt Südstadt“ gefördert wird. Die drei Hochbeete aus Paletten sind bereits in den vergangenen Tagen errichtet worden. Morgen sollen sie nun erstmalig bepflanzt werden. Alle Interessierten sind eingeladen, dabei mitzugärtnern. Ziel des Projekts ist es, das Nahversorgungszentrum durch die Beete grüner und attraktiver zu gestalten und Südstädtlern eine Möglichkeit zum Gärtnern zu bieten. Die Pflege der Beete übernimmt dabei der Kleingärtnerverein. Mit dem Urban-Gardening-Projekt kommt dieses Jahr bereits das siebte Projekt auf den Weg, das aus dem Verfügungsfonds Soziale Stadt gefördert wird. Mit dem Fonds werden kleine Vorhaben für den Stadtteil schnell und unkompliziert realisiert. Der Verfügungsfonds wird aus Städtebaufördermitteln Soziale Stadt finanziert, die zu je einem Drittel von Bund, Land und Kommune getragen werden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was kann eigentlich alles aus Metall hergestellt werden? Wie arbeitet man mit diesem Werkstoff? Dies erfahren Mädchen am Donnerstag, 27.

20.04.2017

Thomas de Maizière besuchte das neue Logistikzentrum von Jungheinrich.

20.04.2017

Der eigentliche Meldeschluss ist vorbei – aber wenn sich noch Mannschaften finden, die am morgigen Sonnabend, 22. April, beim 6.

20.04.2017
Anzeige