Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Synode berät über eigene Größe
Lokales Segeberg Synode berät über eigene Größe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 16.11.2016

. Die Synode des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises Altholstein kommt am Mittwoch, 23. November, in Rickling zu ihrer nächsten Tagung zusammen. Das Gremium will sich unter anderem mit dem Haushaltsplan 2017 befassen. Auf der Tagesordnung stehen außerdem eine mögliche Gebäudestrukturplanung und die künftige Größe des Kirchenparlaments.

Den Anstoß geben könnten die Kirchenparlamentarier für eine Gebäudestrukturplanung in Altholstein. „Wir machen der Synode einen Vorschlag, sich genauer mit den Immobilien zu beschäftigen: In welchem Zustand sie sind und wie ihre Nutzung auch künftig aussehen kann“, erklärt Propst Thomas Lienau-Becker. Auch über ihre eigene Zukunft machen sich die Synodalen Gedanken: Wie viele Mitglieder soll das Kirchenparlament demnächst haben? Auf dem Tisch liegen drei Vorschläge: wie bisher 132 Synodale oder eine Verkleinerung auf 110 oder sogar 88 Mitglieder. Die Sitzung beginnt um 9 Uhr mit einem Gottesdienst in der Dorfkirche Rickling. Sie wird im Fichtenhof-Saal des Landesvereins für Innere Mission fortgesetzt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

A 21 war in Richtung Kiel über sieben Stunden dicht.

16.11.2016

Gemeinschaftsschule am Burgfeld wurde vom Land mit Berufswahlsiegel ausgezeichnet.

16.11.2016

. Am Sonnabend lädt ein Adventsmarkt in und an der „Alten Schmiede Bornhöved“ von 13 bis 19 Uhr zum Klönen, Kaufen und Gestalten ein.

16.11.2016
Anzeige