Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg TVT-Tennis richtet Turnier aus
Lokales Segeberg TVT-Tennis richtet Turnier aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:36 27.07.2017

Die Tennissparte des TV Trappenkamp richtet im August wieder den Famila-Cup aus. Gespielt wird vom 11. bis 13. August auf der Tennisanlage an der Segeberger Straße. Eingeladen sind auch Damen-Doppel ab Jahrgang 1987 und älter sowie Herren-Doppel ab Jahrgang 1982 und älter.

Unter der Turnierleitung von Walter Zelinski und Friedhelm Hammes werden allen Mannschaften drei Spiele mit zwei Gewinnsätzen garantiert. Ein möglicher dritter Satz wird im Match-Tiebreak ausgespielt, heißt es in der Pressemitteilung der Tennissparte weiter.

Meldungen sollten bis Montag, 7. August, schriftlich eingehen, und zwar an Walter Zelinski, Grillenweg 18, 24610 Trappenkamp (Telefon 04323/2930) oder per E-Mail an zelinski@t-online.de Online über das Turnierportal des TVSH unter der Adresse http://tvsh.tvpro-online.de. Die Auslosung und Ansetzung erfolgt am Mittwoch, 9. August, ab 19 Uhr im Trappenkamper Sportlerheim. Die Meldegebühr von 30 Euro je Paar muss vorab überwiesen oder bezahlt sein.

Die Spielzeiten sind für Freitag, 11. August, ab 16 Uhr, Sonnabend, 12. August, ab 9 Uhr und Sonntag, 13. August, ab 10 Uhr angesetzt. Gespielt wird nach den     Tennisregeln der ITF und der Turnierordnung des DTB. Als   Preise gibt es Wertgutscheine der Firma Famila für Sieger und Platzierte.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie servieren, kochen oder richten Wohnungen für Urlauber her: Ein Quartett steht bei der LN-Aktion zur Wahl.

27.07.2017

Gemeinde sucht nach Lösungen – Straßenbeleuchtung auf LED umgestellt.

27.07.2017

Das Projekt Bürgerbus in Schmalensee wird auf unbestimmte Zeit auf Eis gelegt. „Mangels Beteiligung aus Schmalensee“, begründet Bürgermeister Sönke Siebke die Entscheidung des Gemeinderats.

27.07.2017
Anzeige