Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Tafel am Obelisken erklärt Förderung
Lokales Segeberg Tafel am Obelisken erklärt Förderung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 28.10.2017
Bad Segeberg

Nun mit Hinweis für alle, die es wissen wollen: Thomas Krüger vom Ortskuratorium Lübeck der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) hat gestern Antje Langethal vom Bauamt der Stadt eine Bronzetafel für den Rantzau-Obelisken in der Hamburger Straße überreicht. Die Tafel erinnert an die Förderung in den Jahren 2015 und 2016 durch die Stiftung Denkmalschutz. Insgesamt 20000 Euro hatte die private Stiftung für die Sanierung und Konservierung des Obelisken zur Verfügung gestellt.

Der Rantzau-Obelisk an der Hamburger Straße. Quelle: Foto: Kullack

Das Wetter hatte für Abwitterungen, Risse und Schmutzablagerungen gesorgt, auch mikrobiellen Befall gab es. Hinzu kamen Verschiebungen und Lockerungen einzelner Steine sowie Fehlstellen am Sockel.

Von der Stein-Inschrift haben sich nur am Unterbau und am Sockelquader Reste erhalten, wie sich auch der gesamte Obelisk seit Mitte des 18. Jahrhunderts als Fragment zeigt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei herausragende Ereignisse gibt es im Leben eines Schützenkönigs: das Vogelschießen selbst, das Königsessen und der Königsball. Zum Königsessen hatte Friedrich W. Cochanski, amtierender König der Stadtvogelschützengilde, am Freitag seine Getreuen eingeladen.

28.10.2017

Große Erfolge blieben für Sebastian Hamdorf aus Seedorf, Henrik Hornung aus Großensee und Marcel Trachsel aus Niedersachsen während der Bogen-Weltmeisterschaft aus. Dafür aber brachte das Trio aus Mexiko Eindrücke mit zurück nach Deutschland, die es so schnell nicht vergessen wird.

28.10.2017

Mit vielfältigen Veranstaltungen feiern die Kirchengemeinden den 500. Jahrestag der Reformation. Besondere Aktionen wie eine wandernde Thesentür erinnerten die Menschen im Kirchenkreis, was am Reformationstag gefeiert wird – mit Erfolg, wie die Beteiligten bilanzieren.

30.10.2017
Anzeige