Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Theodor Storm und die Frauen
Lokales Segeberg Theodor Storm und die Frauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 10.10.2017
Bad Segeberg

Unter anderem handelte es sich dabei um die gebürtige Segebergerin Constanze Esmarch und die 18-jährige Doris Jensen. So liest am heutigen Mittwoch um 20 Uhr der Segeberger Heimatforscher und Lehrer Axel Winkler aus seinem Buch „Constanze Esmarch – Ihr Leben mit Theodor Storm“, in dem man aus der Perspektive Constanzes und mit Unterfütterung durch historische Quellen einen intimen Blick in das Leben der beiden bekommt. Der besondere Fokus wird dabei auf die Begegnungen der beiden in der Stadt Bad Segeberg liegen.

Auch Jochen Missfeldt setzt bei seinem „Sturm und Stille“ auf seine Erfahrung als Storm-Biograph („Du graue Stadt am Meer – Der Dichter Theodor Storm in seinem Jahrhundert“, bei Hanser erschienen), um am Donnerstag, 2. November, um 20 Uhr über Doris Jensen, die junge Geliebte Storms, zu berichten. Dabei stützt er sich auf Briefe, Novellen und Gedichte, auf Zeitungsmeldungen, Lebenszeugnisse, und andere historische Quellen einerseits, andererseits verleihen Landschaft, Wetter und Meer und die geschliffene Sprache Missfeldts dem Roman eine hohe sinnliche und poetische Qualität.

Eintrittskarten für beide Veranstaltungen gibt es vorab in der Buchhandlung. Die Lesung mit Winkler kostet 5 Euro (ermäßigt 2 Euro). Die Lesung mit Missfeldt kostet 8 Euro (ermäßigt 4 Euro). Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Es gibt auch ein Kombiticket.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In den Kinder-Schwimmkursen im Aqua-Fun in Wahlstedt sind noch Plätze frei. Die Kurse beinhalten zwölf Einheiten. Die Kinder sollten allerdings nicht jünger als sechs Jahre sein. Darauf weisen die Stadtwerke Wahlstedt hin.

10.10.2017

Der Kaktus ist wieder da. Vergeblich hatte Helmut W. Schiffler nach der mannshohen Baustahl-Skulptur von Winni Schaak auf dem Gelände der Jugendakademie gesucht. Pünktlich zur Vernissage der Ausstellung „Kunst@SH: Luft nach oben“ ist der Kaktus nun aufgetaucht.

10.10.2017
Segeberg Klein Gladebrügge - Die Marathon-Männer

Ein halbes Jahr lang haben die Feuerwehrleute Tim Gräper und Thomas Meifert trainiert und geschwitzt, um am Sonntag fit für den Lübeck-Marathon zu sein. Für jeden gelaufenen Kilometer hatten sie sich Sponsoren gesucht.

10.10.2017