Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Tierseuchen: Kreis bittet um Hilfe

Bad Segeberg Tierseuchen: Kreis bittet um Hilfe

Mit der Geflügelpest hatten die Halter in diesem Jahr lange zu kämpfen. Jetzt warnt der Kreis Segeberg erneut: Mit dem Vogelzug könnte der Erreger zurückkommen. Und auch die Schweinepest ist auf dem Vormarsch. Der Kreis bittet deshalb jetzt Jäger und Bürger um Hilfe.

Bad Segeberg. Das zuständige Ministerium in Kiel und die Veterinärverwaltung im Kreis Segeberg fordern Jäger dazu auf, bei der Probenentnahme verendeter Tiere zu helfen. Beim Schwarzwild seien Blutproben von gesund erlegten Tieren und Organproben von auffälligen Wildschweinen wichtig. Die Ergebnisse könnten frühzeitig über einen Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest informieren. Speziell hierfür hat das Ministerium auf seiner Homepage ein Merkblatt zur Probennahme für die Jäger entwickelt: www.schleswigholstein.de/DE/Fachinhalte/T/tiergesundheit/afrikanischeSchweinepest.html.

Pünktlich mit dem Vogelzug, der bereits begonnen hat, könnte auch die Klassische Geflügelpest wieder Einzug ins Kreisgebiet halten. Besonders wichtig sei laut Behörde nach wie vor der Schutz von rund einer Million Stück Nutzgeflügel. Eine vorbeugende Maßnahme sei das aktive Wildvogel-Monitoring. Dabei werde bei mindestens 25 Wildvögeln im Kreis eine Probe genommen. Dies geschieht mit dem sogenannten kombinierten Rachen- und Kloakentupfer. Diese Tupfer werden dann im Landeslabor Neumünster untersucht.

Auch Bürger können die Behörden unterstützen und dem Veterinäramt tote Tiere wie Gänse, Enten, Greifvögel, Fasane und Reiher melden. Über das sogenannte Totfund-Kataster können sie darüber hinaus mit dem Smartphone die Fundorte von verendeten Säugetieren und Vögeln über eine entsprechende App erfassen und melden. Nähere Informationen sind auf der Seite www.wildtier-kataster.unikiel.de/pages/projekte/totfund-kataster.php zu finden.

Informationen zu Tierseuchen gibt es außerdem beim Veterinäramt des Kreises Segeberg unter ☎ 04551/951337 oder per E-Mail an veterinaer@kreis-se.de.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeberg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.