Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Tödlicher Verkehrsunfall im Kreis Segeberg
Lokales Segeberg Tödlicher Verkehrsunfall im Kreis Segeberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 05.07.2013
Anzeige
Hagen

Der Unfall ereignete sich gegen 16.30 im Kreuzungsbereich der L 122 und der K 32. Der 93-Jährige aus Hagen fuhr mit seinem BMW auf der Kreisstraße aus Richtung Hagen kommend und wollte die Landesstraße in Richtung Fuhlendorf überqueren. Dort fuhr ein vorfahrtberechtigter Nissan Qashqai aus Armstedt kommend in Richtung Bad Bramstedt.

Der Rentner im BMW übersah laut Polizei den von links kommenden, vorfahrtberechtigten Nissan beim Queren der Straße. Beide Fahrzeuge stießen zusammen, der vorfahrtberechtigte Fahrer des Nissan konnte nicht mehr bremsen und fuhr dem BMW frontal in die Fahrertür.

Der 59-jährige Fahrer des Nissan erlitt schwere Verletzungen am Brustkorb, er wurde in das Friedrich-Ebert-Krankenhaus in Neumünster gebracht, wo er sich zurzeit noch befindet. Der 93-jährige Fahrer des BMW wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Die Unfallstelle wurde von einem Sachverständigen in Augenschein genommen. Die Kreuzung L 122 / K 32 war während der Unfallaufnahme für zwei Stunden voll gesperrt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Junge Segeberger Musiker sind dabei, wenn von Freitag, 16., bis Sonntag, 18. August, das Jugendmusikfestival „Rock de Koppel“ auf dem Koppelsberg bei Plön steigt. 

05.07.2013

Modellbahnfans aus dem ganzen Land kommen an diesem Sonntag wieder zum Insidertreffen nach Schackendorf.

04.07.2013

Die Spielleute waren zum zweiten Mal beim weltgrößten Schützenumzug dabei.

04.07.2013
Anzeige