Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Trappenkamp auf Postkarten

Trappenkamp Trappenkamp auf Postkarten

Morgen startet neue Ausstellung im Museumsbunker.

Voriger Artikel
Falsche Ermittler am Telefon
Nächster Artikel
Heiratsschwindel op Platt

Dirk Hannich-Daniels hat fast 100 Postkarten, die allesamt Trappenkamp zeigen, zu einer Ausstellung zusammengestellt.

Quelle: pd

Trappenkamp. Auch wenn Trappenkamp mit 60 Jahren eine der jüngsten Gemeinden Schleswig- Holsteins ist und sich über die Architektur der Siedlungshäuser und andere öffentliche Gebäude die Geister scheiden, war Trappenkamp offenbar schon immer ein begehrtes Postkartenmotiv. Fast 100 verschiedene Postkarten hat Dirk Hannich-Daniels zusammengetragen und daraus eine Ausstellung konzipiert, die ab morgen im Museumsbunker in der Schulstraße zu sehen ist.

Sein Großvater Oskar Maschke hatte einst die erste Poststelle in Trappenkamp geleitet. Ob daher die Vorliebe für Postkarten stammt, lässt sich nicht genau ergründen, aber fleißig war der ehrenamtliche Helfer des Museumsbunkers. Bei Ebay, über spezielle Verlage, die alte Postkarten anbieten, aber auch in privaten Briefschatullen wurde Hannich-Daniels für die Ausstellung fündig.

„Die Datierung der Postkarten ist ein Problem“, erzählt er. Im Grunde lasse sich nur bei verschickten Karten ein genaues Datum bestimmen. Die älteste Postkarte trägt das Datum vom 17. September 1950 und war von einer Marie Taustmann oder Trautmann an eine Olga Odhasel in Ezzingen gerichtet. Bei anderen Karten könne nur anhand baulicher Veränderungen geschätzt werden, wann sie entstanden sein könnten.

Sowohl in Schwarz-Weiß als auch in Farbe kann sich die Sammlung im Museumsbunker sehen lassen. Luftaufnahmen gehören ebenso dazu wie Fotos von markanten Gebäuden. Selbst das inzwischen abgerissene Hochhaus in der Gablonzer Straße wurde verewigt. Morgen ist die Ausstellung von 13 bis 17 Uhr zu sehen. Danach öffnet der Bunker immer an jedem zweiten Sonnabend im Monat von 15 bis 17 Uhr.

Führungen nach Absprache unter ☎ 04323/23 87.

Von pd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeberg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.