Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Traventhaler Spielmannszug begeisterte in Hannover
Lokales Segeberg Traventhaler Spielmannszug begeisterte in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:25 04.07.2013
Der Besuch des Schützenfestes war für die Traventhaler Spielleute etwas Besonderes. Sie genossen ihren Auftritt beim 484. Schützenausmarsch in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Quelle: Fotos: Dierk Seeburg
Traventhal

Es ist das weltweit größte Schützenfest — und der Traventhaler Spielmannszug war dabei. Er hatte seinen großen Auftritt bereits am vergangenen Sonntag; das Schützenfest dauert noch bis zum kommenden Sonntag. Die seit 1971 bestehende Formation mit ihrem Vereinsvorsitzenden Holger Torkler und dem musikalischen Leiter Roy Affeldt ist stolz, dabeigewesen zu sein. Sie hoffen, dass sie im nächsten Jahr erneut eingeladen werden. Die aus dem Verein Segeberger Bürgerschützen Traventhal hervorgegangene Musiker-Gruppe, die seit 1987 als eigenständiger Verein firmiert, war bereits im Vorjahr beim sonntäglichen Festumzug durch die hannoversche Innenstadt vom neuen Rathaus bis zum sechs Hektar großen Schützenplatz neben der Fußball-Arena dabei, zum ersten Mal. Das klappte dank einer Einladung der niedersächsischen Schützenvereins Horsten, der die überregional geschätzten Traventhaler als Begleitkapelle gebucht hatte. Sie müssen auf dem nur gut drei Kilometer langen Marsch einen so guten Eindruck hinterlassen haben, dass das Organisationsteam den Spielmannszug für 2013 erneut einlud.

So machten sich rund 40 der knapp 80 Vereinsmitglieder per Bus auf den Weg. Die Gruppe traf rechtzeitig in der Landeshauptstadt ein, um sich beim Rathaus einzureihen in den in fünf Abteilungen startenden Festzug, der über zwölf Kilometer lang war und vier Stunden marschierte.

Es war für die Traventhaler schon ein erhebendes Gefühl, wieder mit klingendem Spiel an den Zuschauermassen in der Innenstadt vorbeizumarschieren. Über 250 000 Menschen und damit 100 000 mehr als im Vorjahr waren beim Schützenausmarsch dabei. Dem Vorzug mit Spitzenrepräsentanten bis hin zur Bundesebene einschließlich Bundeswirtschaftsminister und Vizekanzler Philipp Rösler folgten in vier Abteilungen etwa 12 000 Aktive mit mehr als 100 Musikzügen und Kapellen aus dem In- und Ausland, Tanz-, Sport- und Folklore-Gruppen, Schützenund Karnevalsvereine, Reiter, Pferdekutschen und Festwagen.

Die Traventhaler marschierten im ersten Hauptzug als 15. Formation. Im Hauptfestzelt auf dem Schützenplatz gab der Spielmannszug wie alle anderen Musikgruppen noch ein Platzkonzert. Der Andrang auf dem Festplatz war enorm, rund 250 Schausteller und fünf Zeltwirte erwarteten die Besucher; bis zum Ausklang am kommenden Sonntag werden insgesamt 1,3 Millionen erwartet. Der Wunsch des Spielmannszuges: im nächsten Jahr wieder dabei zu sein. Doch zunächst bereitet sich der Traventhaler Musikzug auf eine einwöchige Gemeinschaftsreise in die Türkei vor, sie ist für Oktober geplant. Insgesamt stehen in diesem Jahr 30 Auftritte im Programm des Musikzuges. des

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Modellbahnfans aus dem ganzen Land kommen an diesem Sonntag wieder zum Insidertreffen nach Schackendorf.

04.07.2013

Die Ausschreibung für die Tiefbauarbeiten in Daldorf, Tensfeld und Damsdorf wird vorbereitet. Ab September verlegen SWN und WZV die Leitungen im Pilotcluster.

04.07.2013
Segeberg Wakendorf I/Bebensee - Strandset gegen Blutspende

Ab 15. Juli verteilt das DRK Geschenke an jeden Spender.

04.07.2013