Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Treffen der „Nachbarn für Nachbarn“
Lokales Segeberg Treffen der „Nachbarn für Nachbarn“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 23.12.2017
Anzeige
Bad Segeberg

Die Gruppen-Treffen der Initiative „Nachbarn für Nachbarn“ in Bad Segeberg werden im Januar fortgesetzt.

Am Montag, 15. Januar, um 14.30 Uhr macht die Nachbarn-Gruppe in der Südstadt den Auftakt, und zwar in der Begegnungsstätte am Propsteialtenheim.

Es schließt sich die Region Christiansfelde an: Dort findet das erste Treffen im neuen Jahr am Mittwoch, 17. Januar, ab 15 Uhr statt. Die Teilnehmenden sollten Gesellschaftsspiele mitbringen, die sie in der Runde spielen möchten.

Die Gruppe der „Nachbarn für Nachbarn“ in Klein Niendorf trifft sich am Montag, 22. Januar zwischen 15 uns 16.30 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum Glindenberg, An der Trave 60 a.

Zu allen Treffen sind alle Einwohner über 60 Jahre aus Bad Segeberg willkommen, sie können auch ohne Anmeldung vorbeikommen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer das Radio-Gedudel von George Michaels „Last Christmas“schon nicht mehr hören kann, der möchte vielleicht gern mit Albrecht Blum aus Rohlstorf tauschen. Der 66-Jährige macht gerade eine besondere Art Urlaub: Er arbeitet für seine Unterkunft und erkundet dabei Hawaii.

23.12.2017

Stefan Schilk ist Familientherapeut beim Kinderschutzbund. „Familien sind einzigartige Gebilde. Ihre Stabilität ist auch heute enorm wichtig, aber sehr gefährdet.

23.12.2017

„Wenn wir in die Kinderaugen sehen wissen wir, dass wir alles richtig gemacht haben“, sagt Hans-Joachim Wild, Vorsitzender der Segeberger Tafel. Die Wichtelaktion fiel in diesem Jahr noch üppiger aus, Dank einer Extra-Spende von Rotary und Lions Club.

23.12.2017
Anzeige