Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Trickdiebin prellt Seniorin in der Kirchstraße
Lokales Segeberg Trickdiebin prellt Seniorin in der Kirchstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:19 08.12.2015

Eine Rentnerin ist am Montagnachmittag in der Bad Segeberger Fußgängerzone Opfer einer Trickdiebin geworden. Das hat die Polizei gestern mitgeteilt. Demnach wurde die Seniorin gegen 14 Uhr auf dem Parkplatz vor der Marienkirche von einer Frau um eine Spende für Taubstumme gebeten. „Dieser Bitte kam die Rentnerin auch nach. Hierbei wurden ihr, wie sich kurze Zeit später herausstellte, von der Spendensammlerin sämtliche Geldscheine aus der Geldbörse entwendet“, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Der Schaden soll sich im „unteren dreistelligen Bereich“ bewegen. Die Spendensammlerin soll laut Polizei etwa 1,70 Meter groß und von normaler Statur sein. Sie hat dunkle, lockige, schulterlange Haare und ein osteuropäisches Erscheinungsbild. Sie trug einen braunen Rock, eine graue Jacke und Stiefel.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter ☎ 04551/8840. „Lassen Sie niemanden in die Nähe Ihrer geöffneten Geldbörse und lassen Sie sich nicht beim Kleingeld suchen helfen.

Seien Sie zudem bei derartigen Spendensammlungen skeptisch“, warnt die Polizei in diesem Zusammenhang.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Reiterverein Bornhöved und Umgebung ist einer der zehn Preisträger des Breitensportpreises, der jedes Jahr gemeinsam vom Landessportverband Schleswig-Holstein und der Barmer GEK verliehen wird.

08.12.2015

Im Segeberger Kreistag formiert sich Mehrheit gegen Mehrbelastung der Gemeinden und Städte — 48 neue Stellen in der Kreisverwaltung.

08.12.2015

Scheitern war absehbar.

08.12.2015
Anzeige