Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Trotz des Protestes: Es bleibt bei der Volksbank-Schließung

Rickling Trotz des Protestes: Es bleibt bei der Volksbank-Schließung

Ricklinger erreichten aber einige Zugeständnisse, unter anderem Spenden für die Vereine – Im Ort aber verbleibt nur ein Geldautomat, nicht einmal ein Drucker.

Voriger Artikel
In Gartenzaun gefahren und geflüchtet
Nächster Artikel
BBZ sammelt Deckel gegen Polio

Unterschriften gegen die Filialschließung sammeln Renate Schümann, Margot Santen, Helga Pade und Manfred Zwingmann (v.l.).

Quelle: Kullack

Rickling. Viel Hoffnung hatten sie sich vorab schon nicht mehr gemacht. „Doch wir möchten vor allem für jene Älteren etwas erreichen, die gar nicht in der Lage sind, Online-Banking zu betreiben“, sagte Margot Santen vom Ricklinger Seniorenbeirat den LN. Der Beirat hatte innerhalb von nur fünf Wochen insgesamt 482 Unterschriften gegen die Schließung der Volksbank-Filiale in Rickling gesammelt. Der Bank-Vorstand erschien zur Übergabe der Unterschriftenlisten sogar vor Ort – allerdings: Die Forderungen des Seniorenbeirats blieben unerfüllt.

„Das ist eine wirtschaftliche Entscheidung, die wir nicht nachvollziehen können.“ Christian Thomann, Bürgermeister

„Die Unterschriften

haben wir quer durch

alle Altersschichten bekommen.“ Margot Santen, Seniorenbeirat

So hatten die Senioren sich gewünscht, dass am alten Standort der Filiale mehr als ein Geldautomat erhalten bleibe. Doch Kontoauszugsdrucker seien zu störanfällig dafür, sie ständig vorhalten zu können, sagte Volksbank-Vorstand Dirk Dejewski. Der Volksbank-Chef versprach hingegen, dass ein Kundenbetreuer der Wahlstedter VR-Geschäftsstelle speziell auch für die Ricklinger zuständig sein werde. In Grenzfällen mache der Mitarbeiter auch Hausbesuche. Doch regelmäßige Sprechzeiten in Rickling mochten Dejewski und sein Vorstandskollege Dr. Rainer Bouss nicht anbieten.

Dabei wäre der Raum dafür vorhanden: Wie Bürgermeister Christian Thomann den vor der Filiale Versammelten erklärte, werde die Gemeinde für vier Jahre das Filialgebäude mieten und dort unter anderem die Volkshochschule unterbringen. Der Volksbank-Geldautomat bleibe im Erdgeschoss.

Dies war eines der Zugeständnisse, die der Bürgermeister – der gemeinsam mit Manfred Czub, dem Vorsitzenden des Ausschusses für Gemeindeentwicklung und Wirtschaftsförderung, mit dem Volksbank-Vorstand verhandelt hatte – erreichen konnte. „Daneben wird die VR-Bank die Gemeinde in gewisser Form über einen längeren Zeitraum unterstützen“, sagte Thomann. Auf Nachfrage handelt es sich hier konkret in erster Linie um Spenden: Sport- und Bürgerverein bekommen je 1500 Euro von der Volksbank, und für je 4000 Euro werden eine Rutsche für das Schwimmbad, Bänke in der Dorfstraße sowie Sportgeräte für Senioren gekauft. „Das hilft uns wirklich weiter“, meinte Margot Santen vom Seniorenbeirat sarkastisch, als die Rede auf die Senioren-Sportgeräte kam. Ihr Beirat setze sich eben für die nicht mobilen Senioren ein, die nicht einmal selbstständig eine Überweisung ausfüllen könnten. Doch die 482 Unterschriften, so die Beiratsvorsitzende gegenüber den LN, würden nicht allein von Älteren stammen, sondern von Ricklingern quer durch die Generationen.

Zurzeit hat die Volksbank in Rickling noch 1200 Kunden, die sich zum Teil bereits nach Trappenkamp oder nach Wahlstedt orientiert hätten. Geschlossen wird die Filiale – die letzte Geschäftsstelle einer Bank in der 3000-Einwohner- Gemeinde überhaupt – per 30. November.

Lothar Hermann Kullack

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeberg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.