Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Udo Fröhlich (SPD) arbeitet für Piraten
Lokales Segeberg Udo Fröhlich (SPD) arbeitet für Piraten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 29.01.2016
Udo Fröhlich.

Der frühere Bad Segeberger Bürgermeister Udo Fröhlich ist unter die Piraten gegangen. Seit einer Woche arbeitet er in Kiel für die Landtagsfraktion der Piraten als Geschäftsführer. „Ich habe schon in der Vergangenheit als Freiberufler die eine und andere kommunale Fraktion in Schleswig-Holstein in Organisations- und Kommunalverfassungsfragen beraten“, teilte er schriftlich mit. Mit seiner Mitgliedschaft bei der SPD scheint das nicht zu kollidieren. Die Piraten akzeptierten ohnehin die Partei-Doppelmitgliedschaft, teilte Piraten-Pressesprecher Mario Tants auf LN-Nachfrage mit. Fröhlich sei bei den Piraten auch nicht politisch tätig, sondern administrativ und organisatorisch.

Fröhlich solle bei den Piraten die Finanzen regeln und dafür sorgen, dass die Fraktion funktioniere. Fröhlich konnte sich bei einer Stellenausschreibung durchsetzen und ist jetzt für die Dauer der Legislaturperiode eingestellt.

Fröhlich teilte mit, dass er weiterhin im „Interimsmanagement“ tätig sei. „Meine SPD-Mitgliedschaft ist den Abgeordneten der Piratenfraktion bekannt und für diese kein Problem. Meine beruflichen Aktivitäten stehen in keinem Konflikt dazu“, so Fröhlich. Der Parlamentarische Geschäftsführer der Piratenfraktion, Uli König, ergänzte schriftlich, dass die Landtagsfraktion einen Fraktionsgeschäftsführer suchte, der für das administrative Management (insbesondere Personal, Budget, Organisation) verantwortlich sei. König: „So sind wir zusammengekommen.“

Fröhlich war von 1997 bis 2003 Bürgermeister der Kreisstadt. Im November 2002 wurde der als streitbar geltende Politiker bei der Bürgermeisterwahl mit nur 22,1 Prozent von den Bürgern regelrecht abgestraft. Sein Gegenkandidat Hans-Joachim Hampel (CDU) zog damals ins Rathaus.

wgl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Pronstorfer Gemeindevertretung stellte den B-Plan für die Kultur- und Freizeitstätte auf — Neuer Straßenname wurde vergeben.

29.01.2016

Die Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Trappenkamp/Bornhöved, lädt in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft wirtschaftlich interessierter ...

29.01.2016

Entwicklungsgesellschaft WKS legt erstmals dicken Bericht vor und hat eine neue Leitung.

29.01.2016
Anzeige