Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Über 50 Gespanne in Blunk
Lokales Segeberg Über 50 Gespanne in Blunk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:53 11.04.2016
Dieser Vierspänner von Hans-Peter Goldnick ist bisher noch auf jedem Fahrertreffen ein Hingucker. * Quelle: pd

50 Gespanne sind bereits gemeldet. Gelenkt werden diese von jungen und erfahrenen Gespannfahrern. Sie sind mit Gespannen in allen Größen, vom kleinen Shetland Pony über Haflinger und Warmblüter bis hin zu den großen schweren Kaltblütern vertreten. Dabei sind nicht nur Ein-, Zwei- und Vierspänner aus der Umgebung von Blunk anzutreffen, sondern auch ein Sechsspänner ist angemeldet und verspricht eine rasante Fahrt auf der zirka 16 Kilometer langen Wegstrecke durch das Moor-Gebiet und Wälder und Felder in der Umgebung. Teilweise verläuft die Strecke über den alten Bahndamm.

Eine Gelegenheit, die Kutschen, Fahrer und Pferde genauer betrachten zu können, haben Interessierte auf dem Gut Pettluis, wo die Gespanne und ihre Fahrer traditionell eine kurze Rast einlegen. Auch das hat Tradition: Alle Fahrer werden von Andrea und Christian Wätjen mit einem „Kutscherschluck“ begrüßt. Von Pettluis geht die Fahrt weiter nach Blunk. Ziel ist die Koppel an der Bahnhofstraße, auf der die Zuschauer aus erster Reihe den Gespannen zusehen können. Zum Abschluss des Fahrertreffens stellen dort Fahrer und Gespanne ihre Geschicklichkeit bei einem Kegelfahren unter Beweis.

pd

Fahrertreffen am Sonntag von 11 bis etwa 17 Uhr. Eintritt frei, kostenlose Parkplätze vorhanden. Es gibt Kuchen, Kaffee und kalte Getränke.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bühnsdorfer Jägerschaft ist sauer: Aus eigener Tasche hatte sie Warnschilder gekauft, um Autofahrer auf den starken Wildwechsel an der L 84 von Reinfeld nach Bühnsdorf aufmerksam zu machen. Schon zum zweiten Mal wurden sie jetzt geklaut.

12.04.2016

Bei einem Unfall auf der neuen Bundesstraße 205 sind am  Sonntag auf Höhe Kleinkummerfeld (Kreis Segeberg) drei Menschen verletzt worden. Zwei Autos waren aus noch nicht geklärten Gründen frontal kollidiert.

10.04.2016

TREFFPUNKT» Ev. Bildungswerk, Falkenburger Straße 88: 19.00-21.00 Begleitete Selbsthilfegruppe „Regenbogenwege“ AUSSTELLUNGEN» Volkshochschule, Lübecker ...

10.04.2016
Anzeige