Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Überfall an B 206: erste Hinweise
Lokales Segeberg Überfall an B 206: erste Hinweise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:06 15.03.2018
Am 28. Februar wurde die Prostituierte auf diesem Parkplatz bei Bockhorn überfallen. Quelle: Vogt
Bad Segeberg/Bockhorn

Im Fall der am 28. Februar bei einem Raubüberfall lebensgefährlich verletzten Frau an der B 206 bei Bockhorn hat die Polizei erste Hinweise aus der Bevölkerung erhalten. Nachdem am vergangenen Freitag ein Phantombild des Gesuchten veröffentlich wurde, seien inzwischen etwa ein Dutzend Anknüpfungspunkte eingegangen, sagte Polizeisprecher Dirk Scheele gestern den LN. Ob auch eine heiße Spur dabei ist, ließ Scheele offen: „Die Kriminalpolizei wertet jetzt alle Hinweise aus und geht ihnen nach.“ Darüber hinaus gebe es bei den Ermittlungen bislang keine Fortschritte.

Nach dem etwa 20 bis 30 Jahre alten Verdächtigen wird wegen eines versuchten Tötungsdelikts gefahndet. Er soll der Prostituierten mit einer Eisenstange auf den Kopf geschlagen und ihr einen Schraubendreher in den Rücken gerammt haben. Dabei wurde die 32-Jährige lebensgefährlich verletzt. Der Täter wird als schlank mit kurzen, dunklen Haaren, blauen Augen und heller Gesichtsfarbe beschrieben. Außerdem trägt er ein auffälliges schwarz-weißes Tunnelpiercing im linken Ohr.

Als womöglich wichtigen Zeugen sucht die Polizei außerdem noch einen jungen Autofahrer, der die verletzte Rumänin nach dem Überfall aufgelesen und zur Aral-Tankstelle nach Bockhorn gebracht haben soll. Ebenso fragt die Polizei nach einem Lkw-Fahrer, der am 28. Februar auf dem betreffenden Rastplatz an der B 206 geparkt hat, und somit ebenfalls als Zeuge in Frage kommt. Hinweise an die Polizei unter Telefon 045 51/88 40. ov

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!