Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Unbekannte entsorgen illegal Mineralwolle
Lokales Segeberg Unbekannte entsorgen illegal Mineralwolle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:03 10.02.2016
Eine ganze Lkw-Ladung Dämmwolle wurde einfach in die Natur geworfen. Quelle: Polizei
Anzeige
Neversdorf

Unbekannte haben in Neversdorf gleich eine ganze LKW-Ladung mit Dämmwolle unweit der Anschlussstelle Leezen der A 21 abgeladen, wie die Polizei mitteilte.

Zur Galerie
Eine ganze Lkw-Ladung Dämmwolle wurde einfach in die Natur geworfen.

In Struvenhütten fanden die Umweltermittler des Polizei-Autobahn und Bezirksreviers Bad Segeberg südlich der Sievershüttener Straße insgesamt 36 Plastiksäcke mit Baustoffresten. Neben einer Unmenge an Dämmwolle, kleineren Anteilen an Styropor und Tapetenresten entsorgten die Umweltsünder auch vier Kompletträder.

"Derartige Ablagerungen stellen eine Straftat gemäß § 326 StGB dar", so ein Polizeisprecher. Die Beamten haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten eventuelle Zeugen, sich unter 04551-8840 bei der Polizei zu melden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Meisterkoch Dirk Hoberg kam vom Bodensee, um im Vitalia 100 norddeutsche Feinschmecker zu bekochen - anlässlich des 29. Schleswig-Holstein Gourmet-Festivals. Das, was Dirk Hoberg auf die Teller brachte, war sensationell lecker.

08.02.2016

Endlich gute Nachrichten für Jana Lenz: Die Stammzellen des Spenders vermehren sich.

08.02.2016

Innenminister, Landesbehörden und Verwaltung informierten am Montagabend etwa 800 Einwohner über die Gestaltung der künftigen Landesunterkunft im Levo-Park. Hoffnungen, dass die Landesregierung auf das Nordtor verzichtet, machte Innenminister Stefan Studt den Fahrenkrugern nicht.

09.02.2016
Anzeige