Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg „Undercover Boss“: RTL-Show spielt in Bad Segeberg
Lokales Segeberg „Undercover Boss“: RTL-Show spielt in Bad Segeberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 30.01.2016
Armin Funk schlüpfte für die Show in die Praktikantenrolle.
Anzeige
Bad Segeberg

Armin Funk (49) ist seit sieben Jahren Geschäftsführer des deutschen Ablegers von Charles Vögele, einem Schweizer Mode-Einzelhandelsunternehmen. Für die RTL-Show „Undercover Boss“, in der Führungskräfte versuchen, sich unerkannt ein genaues Bild vom Arbeitsalltag im eigenen Unternehmen zu verschaffen, schlüpfte Funke jetzt in die Rolle des arbeitssuchenden Ex-Selbstständigen Stefan Möller. Mit Brille, Vollbart und blonden Strähnchen arbeitete er in drei Filialen mit — unter anderem auch in der Hamburger Straße in Bad Segeberg.

„Es ist ein großer Unterschied, Anweisungen mit allen Schwierigkeiten selber auf der Fläche umzusetzen, oder ‚nur‘ anzuweisen“, sagt Funk. Und was hat er aus dem Experiment mitgenommen? „Das ein steter Kontakt zur Basis eines Unternehmens enorm wichtig ist, um das große Ganze zu optimieren.“ Die Verkleidung helfe dabei, eine Rolle zu spielen, die man in der Realität nicht habe. „Sich selbst nicht zu wichtig zu nehmen, ist ausschlaggebend, um als Führungskraft Akzeptanz zu finden und mit dem Team erfolgreich zu sein“, so Funk.

Das Ergebnis gibt es am Montag um 21.15 Uhr auf RTL zu sehen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Früherer Bad Segeberger Bürgermeister ist Geschäftsführer der Landtagsfraktion.

29.01.2016

Pronstorfer Gemeindevertretung stellte den B-Plan für die Kultur- und Freizeitstätte auf — Neuer Straßenname wurde vergeben.

29.01.2016

Die Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft, Sektion Trappenkamp/Bornhöved, lädt in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft wirtschaftlich interessierter ...

29.01.2016
Anzeige