Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Unerlaubt Bauschutt entsorgt
Lokales Segeberg Unerlaubt Bauschutt entsorgt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:56 22.09.2016
Anzeige
Bad Segeberg

Zu einer Geldstrafe von 600 Euro wurde gestern vor dem Amtsgericht ein Bauunternehmer (44) aus Wahlstedt verurteilt. Er hatte auf seinem Bauhof Bauschutt in größeren Mengen gelagert. Dass er dabei Kunst- und andere gefährliche Stoffe verbrannt habe, konnte ihm nicht nachgewiesen werden. In Paragraph 327 des Strafgesetzbuches steht: „Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine Abfallentsorgungsanlage im Sinne des Kreislaufwirtschaftsgesetzes (. . .) ohne die nach dem jeweiligen Gesetz erforderliche Genehmigung oder Planfeststellung oder entgegen einer auf dem jeweiligen Gesetz beruhenden vollziehbaren Untersagung betreibt“. Hier ging es um aufgeschichtete Steine, auf denen der Abfall ruhte. ark

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Moira Serfling und Tom Baetzel singen über ihre Reisen um die Welt.

22.09.2016

Seit Februar proben 26 Kinder des Kinderchors Sülfeld das biblische Kindermusical „Der verlorene Sohn“ von Dagmar und Klaus Heizmann.

22.09.2016

Im Bereich Mitte fehlen noch 100 Haushalte – Erst dann wird auch dort gebaut.

22.09.2016
Anzeige