Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Zehn Kinder bei Schulbus-Unfall verletzt
Lokales Segeberg Zehn Kinder bei Schulbus-Unfall verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 14.09.2018
Bei einem Unfall mit einem Schulbus in Todesfelde sind zehn Kinder verletzt worden. Quelle: Symbolbild: dpa
Anzeige
Todesfelde

Bei einem Unfall eines Schulbusses sind am Freitagmorgen in Todesfelde zehn Kinder leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war die 40-Jährige Busfahrerin auf der Dorfstraße in Richtung Leezen unterwegs. Aus noch nicht genau geklärter Ursache fuhr sie dort auf einen Mercedes-Transporter auf, der am Straßenrand abgestellt war. Den Unfallzeitpunkt gibt die Polizei mit 7.48 Uhr an. Bei dem Zusammenstoß wurden die Kinder gegen die vorderen Sitze geschleudert, erlitten vorwiegend Prellungen. „Die Kinder haben über Kopf-, Knie- und Hüftschmerzen geklagt“, sagte Polizeisprecher Arnd Habermann. Ernsthaft verletzt worden sei aber keines der Schulkinder. Alle seien zwischen zehn und 14 Jahren alt und kommen aus dem Kreis Segeberg. Sie wurden mit Rettungswagen oder von den schnell benachrichtigen Eltern ins Krankenhaus gebracht.

Die Busfahrerin blieb unverletzt. In dem Transporter befanden sich zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes keine Personen. Beide Fahrzeuge wurden zwar stark beschädigt, sollen laut Polizei aber noch fahrbereit gewesen sein. Ein Einsatz der Feuerwehr sei nicht erforderlich gewesen.

Wie viele Personen sich genau in dem Bus aufhielten, ist unklar. Nach Angaben von Polizeisprecher Habermann sei nach dem Unfall eine unübersichtliche Lage entstanden, weil viele Eltern zur Unfallstelle gekommen waren und ihre Kinder und womöglich auch deren Schulfreunde mitgenommen hatten. Die übrigen unverletzten Kinder wurden mit einem Ersatzbus in die Schule gebracht.

Die Polizei ermittelt jetzt zur Unfallursache. Ob die Fahrerin möglicherweise ablenkt war, als sie auf das parkende Fahrzeug auffuhr, werde jetzt unter anderem zu klären sein.

Oliver Vogt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bad Segeberg bekommt sein Fett weg: Im November legt die lokale Kabarettgruppe „Die Schwarzbunten“ wieder den Finger in die vielen Wunden der Kommunalpolitik. Der Vorverkauf beginnt am Sonnabend, 15. September.

14.09.2018
Segeberg Diskussion über Kurhausstraße - Diese Stadt braucht ein Verkehrskonzept

Der Verein „Wir für Segeberg“ lud Anwohner und Geschäftsleute der Kurhausstraße zu einer Diskussion über die Zukunft ihrer Straße ein. Die Versammlung sprach sich klar gegen eine komplette Umgestaltung aus.

13.09.2018
Segeberg Bürgerentscheid Klein Rönnau - Entscheidung über neues Baugebiet

Die Klein Rönnauer haben die Qual der Wahl: Stimmen sie für den Bebauungsplan, oder lehnen sie die neue Siedlung aufgrund der Bedenken der Anwohner ab?

13.09.2018
Anzeige