Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg „Unser Ortsnetz“ ist nach Auftaktveranstaltung optimistisch
Lokales Segeberg „Unser Ortsnetz“ ist nach Auftaktveranstaltung optimistisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 28.10.2013

Etwa 90 Bürger haben sich auf einer Veranstaltung über die Modalitäten der Breitbandversorgung der Gemeinde durch die Firma „Unser Ortsnetz“ (UO) informiert. Wie Pressesprecherin Maria Pütz mitteilt, haben binnen einer Stunde acht Prozent von ihnen einen Vertrag abgegeben.

Im Frühjahr will die Firma beginnen, im Dorf ein Glasfasernetz zu installieren. Damit es dazu kommt, müssen jedoch 60 Prozent der Haushalte einen Vertrag für mindestens 29,90 Euro monatlich unterzeichnen, berichtete UO-Vertriebsleiter Henning Heinen. Die Firma will ein Glasfasernetz mit Down- und Uploadraten von garantierten 50 MBit/s installieren.

Diverse Verträge seien noch am selben Abend unterzeichnet worden, so Maria Pütz. Grund: Die ersten 20 Prozent könnten so drei Monate lang die Grundgebühr sparen. Heinen: „Das können immerhin bis zu 180 Euro an Einsparung sein.“ Im März könne der erste Spatenstich erfolgen. Die Firma wolle dieses Netz ohne Förderung und unter Ausschluss sämtlicher Risiken der Gemeinde ausbauen, versichert Pütz. Die Firma zeige damit, dass man Glasfasernetze privatwirtschaftlich ausbauen könne.

spr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neben weiteren Filialschließungen in Südholstein werden auch sechs Geldautomaten abgebaut.

28.10.2013

Ausgabe für eine neue Siebtrommel soll sich in drei Jahren amortisiert haben.

28.10.2013

Beim Naturschutzverein Passopp aus Wensin wurden gestern an die 70 Apfelbäume abgeerntet.

27.10.2013
Anzeige