Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Unterschriften gegen die Volksbank-Schließung
Lokales Segeberg Unterschriften gegen die Volksbank-Schließung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:24 14.06.2016
Die VR Bank in Rickling wird geschlossen, nur ein Geldautomat soll in Zukunft noch erhalten bleiben. Quelle: Dreu

Man wolle die Kunden nicht im Regen stehen lassen und habe deshalb keine Schließung von heute auf morgen verfügt, sondern jetzt schon bekannt gegeben, dass die Ricklinger Filiale Ende November 2016 geschlossen werde. Das sagte Dirk Dejewski, gemeinsam mit Dr. Rainer Bouss Vorstand der VR Bank Neumünster. Betroffene Kunden sehen das allerdings nicht ganz so entspannt: Am Mittwoch, 29. Juni, werde man um 12.30 Uhr vor der Bankfiliale 482 Unterschriften gegen deren Schließung übergeben, sagt Margot Santen vom Ricklinger Seniorenbeirat.

„Wir ziehen

nicht einfach den

Stecker ’raus und das

war’s dann.“ Dirk Dejewski,

Volksbank-Vorstand

Dieser glaubt dabei selbst nicht an einen Erfolg der Aktion. „Die Entscheidung der Bank steht – ich glaube nicht, dass unsere Unterschriften noch etwas bewirken können“, sagte Margot Santen den LN.

Doch wolle man ein Zeichen setzen, dass es älteren Menschen eben nicht leicht falle, mal eben so nach Trappenkamp oder Wahlstedt zu fahren. An deren Einzugsgebiete nämlich habe die Ricklinger Geschäftsstelle in den vergangenen Jahren zunehmend Kunden verloren, begründet die Volksbank ihre Entscheidung. Immerhin hat die Bank in Rickling noch 1200 Kunden, die sich in Befragungen bereits zu 50 Prozent für Trappenkamp oder Wahlstedt entschieden hätten, erklärte Dejewski. Die Volksbank sei weiterhin mit ihren Kunden im Gespräch, auch mit Ricklings Bürgermeister Christian Thomann, mit Manfred Czub, dem Vorsitzenden des Ausschusses für Gemeindeentwicklung und Wirtschaftsförderung, oder eben auch mit Margot Santen, der Vorsitzenden des Seniorenbeirates. „Es ist nicht so, dass wir den Stecker ziehen und dann ist alles weg“, sagt Vorständler Dirk Dejewski. Zumindest ein Geldautomat werde in jedem Fall erhalten bleiben. Dass die verbliebenen Kunden etwa zum Hauptkonkurrenten, der Sparkasse Südholstein abwandern, braucht die Volksbank nicht zu befürchten: Die Sparkasse schloss ihre Ricklinger Filiale bereits 2004 – ein Jahr später erweiterte und modernisierte die Volksbank ob der neuen Kunden ihre Ricklinger Geschäftstelle und machte dabei deutlich, dass man die Filiale „bis auf weiteres“ erhalten wolle. Nun, elf Jahre später, folgt der Nachsatz.

Lothar Hermann Kullack

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kindervogelschießen mit Umzug durch Westerrade, dazu Tanz bis in die Nacht.

14.06.2016

Vor 20 Jahren waren sie hoffnungsvolle Nachwuchsmusiker und spielten in der Kunsthalle Flath vor den Teilnehmern einer Fortbildungsveranstaltung der Ärztekammer: ...

14.06.2016

Deutschlandweit stieg die Anzahl der Einbrüche und Versuche um fast zehn Prozent gegenüber 2014: 167136 Fälle laut Kriminalstatistik. Somit war 2015 das einbruchsstärkste Jahr seit 15 Jahren.

14.06.2016
Anzeige