Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Urgestein geht in den Ruhestand
Lokales Segeberg Urgestein geht in den Ruhestand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 30.06.2017
Anzeige
Leezen

Ein echtes Urgestein der Sparkasse in Leezen geht in den Ruhestand: Am 14. Juli hat Filialleiter Rolf Lange seinen letzten Arbeitstag. Dann war der 61-Jährige fast 44 Jahre ein verlässlicher und vertrauter Ansprechpartner für die Kunden der Sparkasse Südholstein, davon 31 Jahre als Filialleiter in Leezen.

Filialleiter Rolf Lange (61) verabschiedet sich in den wohlverdienten Ruhestand. Quelle: Foto: Hfr

1973 begann Rolf Lange seine Ausbildung bei der Sparkasse in Bad Segeberg. Nach der Bundeswehrzeit arbeitete er in verschiedenen Filialen. Anschließend sammelte er Erfahrungen als Kreditsachbearbeiter und Firmenkundenberater. 1986 übernahm er die Leitung der Filiale Leezen. Hier baute er in den letzten drei Jahrzehnten viele vertrauensvolle Beziehungen zu seinen Kunden auf, die sich stets auf ihn und seine individuelle Betreuung verlassen konnten.

Bargeldtausch mit der DDR-Staatsbank

Als besonderes Highlight seines Berufslebens erinnert Rolf Lange ein Bargeldtausch mit der ehemaligen Staatsbank der damaligen DDR vor der eigentlichen Wiedervereinigung. Sie brauchte damals kurzfristig jede Menge Kleingeld, um den DDR-Bürgern ihre 15 Mark Westgeld auszuzahlen. Durch einen persönlichen Kontakt sprang der Rolf Lange damals ein und organisierte unbürokratisch den Geldwechsel.

„Als Dankeschön für die langjährige Treue lade ich für den 14. Juli herzlich in die Filiale ein. Ich würde mich freuen, wenn mir viele Kunden die Gelegenheit geben, mich persönlich von ihnen zu verabschieden“, betont Rolf Lange. An seinem letzten Arbeitstag hat die Filiale in Leezen von 9 bis 12 sowie von 14 bis 16 Uhr geöffnet.

In den kommenden Jahren will sich der Mann aus Kükels verstärkt seinem landwirtschaftlichen Hof und dessen Entwicklung widmen. Seine Nachfolge als Filialleiterin übernimmt seine bisherige Stellvertreterin Kathrin Groth. Die 39-Jährige ist den Kunden in Leezen bereits seit 2004 eine vertraute Ansprechpartnerin.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei in Norderstedt hat am Donnerstagnachmittag nach eigenen Angaben einen Fahrraddieb gestellt.

30.06.2017

Gemeinde investiert rund 130 000 Euro – Kindergarten verlängert seine Öffnungszeiten vorerst nicht.

30.06.2017

Nach einem Lkw- Unfall ist die A 21 Richtung Norden bei Schackendorf gestern Morgen voll gesperrt worden.

30.06.2017
Anzeige