Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Verbesserte Sicherheit: Zahl der Taten deutlich gesunken
Lokales Segeberg Verbesserte Sicherheit: Zahl der Taten deutlich gesunken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 10.04.2017

Die Zahl der Überfälle auf Tankstellen ist zwar weiter hoch, aber insgesamt rückläufig. Nach der bislang jüngsten Erhebung des Bundeskriminalamtes wurden 2015 im Bundesgebiet 636 Tankstellen Ziel eines Raubüberfalls, 2014 waren es mit 681 noch geringfügig mehr. In den Jahren 2002 und 2003 waren mit 1225 beziehungsweise 1256 dagegen noch fast doppelt so viele Delikte dieser Art registriert worden.

Der Rückgang dürfte damit zu erklären sein, dass es in Tankstellen immer weniger „zu holen“ gibt und die Sicherheitsmaßnahmen durch Alarmknöpfe und Videoüberwachung in den vergangenen Jahren erhöht worden sind. So hat der Mineralölkonzern Shell in seinen Niederlassungen Kassenautomaten eingeführt. Das Bargeld wird direkt in einem Tresor gelagert, Wechselgeld automatisch ausgegeben. Auch ein Kassierer kommt an die Geldbestände damit nicht mehr heran.

Im Kreis Segeberg waren 2016 neun Tankstellen und Spielhallen Ziel von Räubern geworden. 2015 waren es 14.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei Sonnenschein und leichter Brise lautlos über den Großen Segeberger See oder ein anderes Gewässers zu gleiten – keine Frage, das ist ein schönes Erlebnis.

10.04.2017

Klasse im Grünen: Der Norderstedter Stadtpark lädt bis 30. Oktober wieder Kitas und Schulklassen zu Entdeckungstouren ein.

10.04.2017

Das Projekt „Jung und Alt“ der Kita Christiansfelde kommt bei Senioren und Kindern gleich gut an.

10.04.2017
Anzeige