Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Verdächtiger nach Raubtat flüchtig
Lokales Segeberg Verdächtiger nach Raubtat flüchtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 25.07.2016

Zu einer Raubtat kam es Sonntagmorgen um 3.40 Uhr in Norderstedt. Wie die Polizei mitteilt, wurde der 20-jährige Geschädigte sowie seine beiden 19-jährigen Begleiter bereits vom Zob Norderstedt-Mitte von einer männlichen Person verfolgt. Die drei Männer gingen über den Harksheider Markt in den Rominter Weg, wo der Täter den 20-Jährigen mit einem einem Messer bedrohte und dessen Wertsachen forderte. Die Drei konnten sich befreien und fliehen, der 20-Jährige zog sich eine Schnittwunde an der Hand zu.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief erfolglos. Der Täter soll etwa 25 Jahre alt, 1,85 Meter groß und schlank sein. Er sprach akzentfrei Deutsch. Gekleidet war er laut der Zeugen mit einer weißen Jacke mit Kapuze und hellen Jeans. Die Kripo Norderstedt bittet um Zeugen unter ☎ 040/528060.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neversdorfer Kinder und Jugendliche lernten bei der Natur-Rallye die Gegend rund ums Dorf kennen.

25.07.2016

Rund 150 Mitglieder feierten in Wahlstedts Begegnungsstätte.

25.07.2016

Stammtisch der Amerika-Gesellschaft zur US-Wahl.

25.07.2016
Anzeige