Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Verein „Nangina“ stellt sich vor
Lokales Segeberg Verein „Nangina“ stellt sich vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 26.07.2017

Der Verein „Nangina“ setzt sich ehrenamtlich für die Basisgesundheitsversorgung in Ländern der Dritten Welt ein und leistet gleichzeitig Jugendarbeit. Am Wochenende 5./6. August will der Verein sein Engagement in den Katholischen Gemeinden in Wahlstedt, Trappenkamp und Bad Segeberg vorstellen.

Vertreter von „Nangina“ sind jeweils in den Gottesdiensten am Sonnabend, 5. August, um 18 Uhr in Wahlstedt (Hans-Dall-Straße 43) sowie am Sonntag, 6. August, um 9 Uhr in Trappenkamp (Sudetenplatz 15) und um 11 Uhr in Bad Segeberg (Am Weinhof 16) zu Gast.

Nach Angaben des Vereins ziehen Jugendliche von „Nangina“ jedes Wochenende durch ganz Deutschland, um mit selbst geschriebenen Sprechspielen auf die Not der Menschen aufmerksam zu machen und die Arbeit des Vereins vorzustellen. „Die Dialoge greifen typische Aussagen und Vorurteile zum Thema auf und regen zum Nachdenken an“, heißt es in der Pressemitteilung. Durch Spenden hätten so in 27 Jahren Projekte in Kenia, Äthiopien, Uganda, Tansania, Namibia, Honduras und Peru unterstützt werden können.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Verein „Alleineinboot“ mit neuer Spitze.

26.07.2017

Einstimmig entscheidet sich die Schmalenseer Gemeindevertretung für den neuen Träger.

26.07.2017

Turnier wegen Deutscher Meisterschaft verlegt.

26.07.2017
Anzeige