Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Vereins-Zukunftspreis für den Reitverein Bornhöved
Lokales Segeberg Vereins-Zukunftspreis für den Reitverein Bornhöved
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 13.07.2016

Für den Hauptgewinn hat es nicht ganz gereicht, aber immerhin die Top zehn: Für seine erfolgreichen Aktivitäten im Kinder- und Jugendsport wurde unter anderem der Reitverein Bornhöved und Umgebung vom Landessportverband und Sportjugend Schleswig-Holstein sowie dem Hansa-Park in Sierksdorf mit dem „Vereins-Zukunftspreis“ ausgezeichnet.

Alle zehn prämierten Vereine hatten sich an der Ausschreibung unter dem Motto „Erfolgreiche Konzepte für Kinder- und Jugendsport gesucht!“ beworben und überzeugt. Der Reitverein Bornhöved widmet sich mehreren Aspekten des Kinder- und Jugendsports. Der Titel der Bewerbung „Sicheres Reiten und Tierschutz – Breitensport für Kinder und Jugendliche“ spiegele dies wider, befanden die Juroren. Durch die Kooperationen mit Schulen, Kitas und der Gemeinde schafften es die Vereinsakteure, bereits früh junge Menschen für den Reitsport zu begeistern, heißt es in der Begründung für die Auszeichnung.

Gelobt wurde die familiäre Atmosphäre und die vielen Möglichkeiten für die Kinder – vom Reiten über das Voltigieren bis hin zur eigenständigen Planung von Rallyes. Damit sei der Weg geebnet, den Verein auch in Zukunft mit vielen neuen Gesichtern zu bereichern. Für das überzeugende ehrenamtliche Engagement erhält der Verein Freikarten in den Hansa-Park für 50 Vereinsmitglieder.

Den 1. Preis – 5000 Euro – sicherte sich der SC Gut Heil Neumünster. Zweiter (2500 Euro) wurde der Kieler Yacht Club. 1000 Euro gewann der Turn- und Rasensportverein Meldorf als Dritter.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Im 18-Tonner Leben retten“ – so beschreibt das DRK seine Aktion für den kommenden Sonntag, 17. Juli, wenn der Blutspendebus im Erlebniswald Trappenkamp Station macht.

13.07.2016

Dr. Franz Bartmann, Präsident der Ärztekammer Schleswig-Holstein, ist zufrieden: Denn Umbau und Sanierung des Gebäudekomplexes in der Bismarckallee liegen im Zeit- und Finanzplan.

13.07.2016

Wegen Verdachts des gewerbsmäßigen Diebstahls müssen sich ein 35 Jahre alter Mann aus Rickling und ein 54-Jähriger aus Neumünster verantworten.

13.07.2016
Anzeige