Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Versuchter Raub: Polizei bittet um Hinweise
Lokales Segeberg Versuchter Raub: Polizei bittet um Hinweise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 15.06.2017
Anzeige
Boostedt

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge befand sich der Heranwachsende aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde allein am Bahnhof, als er von vier Unbekannten angesprochen wurde. Unter Vorhalt eines Messers forderte einer der Tatverdächtigen die Herausgabe des Handys, der Geldbörse und des Fahrzeugschlüssels des Opfers.

Als der junge Mann daraufhin zu flüchten versuchte, wurde er von einem der Tatverdächtigen festgehalten und von einem weiteren mehrfach ins Gesicht geschlagen. Hierdurch zog er sich leichte Verletzungen zu, die später in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.

Vermutlich aufgrund eines herannahenden Hundes ließen die Tatverdächtigen von dem Opfer ab und liefen ohne Beute in südliche Richtung davon.

Einer der Tatverdächtigen soll eine Art Bomberjacke getragen haben. Mehr ist zu der Personengruppe bisher nicht bekannt.

Wer kann Angaben zum Ablauf der Tat und/oder den Tatverdächtigen machen? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Bad Segeberg unter 04551/8840.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige