Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Viel Theater im Sommer
Lokales Segeberg Viel Theater im Sommer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:16 28.06.2016
Sara Greiner (l.) und Pepe Fröhlich in „Ismene“. Quelle: hfr

„Ismene“, ein Stück von Jeremy Menekseogul, sowie „Europa City – Small Town Rebellion“ von Jacques Götzmann bestimmen das Sommertheater 2016 in der Bad Segeberger Jugendakademie. Premiere ist jeweils im Juli.

Zum „Sommertheater“ haben sich die Jugendlichen des „Theaterspielraumes“ und des „Theaterspielforums“ zusammengefunden. Theaterpädagogin Sabine Lück führt bei „Ismene“ Regie: Ismene, Tochter des Ödipus, hat die Nase voll von Orakeln und Göttern. Als unzählige Gestalten aus dem Nebel auftauchen, erkennt sie ihn sofort: den todbringenden Chor. In einer Mischung aus Thriller und griechischem Drama wird ein leidenschaftlichen Kampf gegen das vermeintliche Schicksal der Ismene geschildert. „Ismene“ hat am 10. Juli ab 15 Uhr Premiere, weitere Aufführungen: 11. Juli und 13. Juli, jeweils ab 20 Uhr. Dazwischen gibt es Schulvorstellungen.

Jacques Götzmann ist ein Jugendlicher aus Bad Segeberg. Thomas Minnerop inszeniert sein Stück „Europa City – Small Town Rebellion“, eine jugendlich-sarkastische Abrechnung mit der Heimatstadt „Strampfbüttel“. Die „Kleinstadtrebellion“ hat am 16. Juli Premiere (20 Uhr) und wird außerdem am 17., 19. und 20. Juli jeweils ab 20 Uhr aufgeführt. Auch mit diesem Stück werden zwischendurch zwei Vormittags-Schulvorstellungen veranstaltet. ark

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der von fleißigen Händen aus dem Pronstorfer Ortsteil Eilsdorf zu einem Kultursaal umfunktionierte Stall hat schon irische Nächte, Lesungen und Workshops gesehen.

28.06.2016

Vortrag soll über Nepper und Bauernfänger aufklären.

28.06.2016

Verein berichtet morgen über Kita-Projekt.

28.06.2016
Anzeige